15. Bundesliga-Spieltag

Ticker: BVB siegt gegen Bremen, letzter Treffer zählt nicht

+
Raphael Guerreiro (oben) hat die Vorlage zum 1:0 gegeben.

Borussia Dortmund gewinnt das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen. Hier gibt es die Partie im Ticker zum Nachlesen.

Borussia Dortmund – SV Werder Bremen 2:1 (2:1)

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Diallo, Akanji, Hakimi – Delaney, Witsel – Guerreiro (89. Pulisic), Reus, Sancho (90.+2 Philipp) – Alcácer (81. Götze)

SV Werder Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie, Langkamp, Moisander, Augustinsson – Sahin - M. Eggestein (83. Sargent), Klaassen (18. Möhwald) – Kruse - Rashica (73. Osako), Harnik

Tore: 1:0 Alcácer (19.), 2:0 Reus (27.), 2:1 Kruse (34.)

Gelbe Karten: Delaney (45.+2, Foul) // Langkamp (39., Foul), Harnik (49., Foul), Möhwald (80., Foul)

Schiedsrichter: Guido Winkmann

Zum Spielbericht

Abpfiff! Jetzt ist die Partie aber auch rum. Kohfeldt tobt, Dortmund gewinnt mit 2:1 gegen Bremen und ist Herbstmeister.

Der BVB sichert sich die Herbstmeisterschaft gegen Bremen

90.+6: Nein, das Tor zählt nicht. Abseits.

90.+6: TOOOOOOR FÜR DEN BVB! Die Borussen kontern, Philipp hat das Auge für den freien Raum und Götze schiebt in den leeren Kasten.

90.+5: Ecke für Bremen, Pavlenka ist vorne. Witsel klärt.

90.+2: Sancho hat Feierabend. Für ihn kommt Philipp. Offensive für Offensive.

90. Minute: Satte fünf Minuten kommen oben drauf.

90. Minute: Möhwald verpasst knapp.

89. Minute: Favre nutzt erneut die Unterbrechung. Guerreiro macht Platz für Pulisic.

88. Minute: Jetzt gibt es aber erst noch gelb für Sargent.

88. Minute: Ebenso könnten aber auch die Hausherren mit einem sauberen Konter den Sack zumachen.

87. Minute: Die Gäste nehmen den Kampf an, geht hier noch was?

85. Minute: Konter des BVB mit Überzahl, Reus kommt einen Schritt zu spät beim Pass von Götze.

83. Minute: Die Ecke mündet in einer weiteren Ecke.

83. Minute: Ecke für Bremen, Kohfeldt wird zuvor wechseln. M. Eggestein geht raus, Sargent kommt.

81. Minute: Favre nutzt die Unterbrechung und wechselt. Alcácer geht, für ihn kommt Götze.

80. Minute: Gelb für Möhwald nach einem Foul an Reus. 

80. Minute: Beim BVB bahnt sich wohl ein Wechsel an, Götze bereitet sich vor.

79. Minute: Freistoß für Dortmund im Mittelkreis, Witsel hat einen Schlag abbekommen.

75. Minute: Bremen hat immer mal wieder Spielanteile jetzt. Das birgt die Gefahr eines Dortmunder Konters.

73. Minute: Bremen wechselt. Rashica geht runter, Osako kommt.

71. Minute: Guerreiro legt zurück auf Reus, der ihn kreuzt. Der folgende Abschluss geht mittig knapp drüber.

70. Minute: Gute Freistoßposition für Schwarzgelb nach einem Foul von Selassie an Reus am halblinken Strafraumrand.

70. Minute: Acht Bremer waren zeitweise in ihrem eigenen Strafraum. Die Hausherren drücken ordentlich.

68. Minute: Chance für den BVB! Sancho bekommt den Ball durchgesteckt und ist alleine vor Pavlenka. Der Bremer Schlussmann pariert.

66. Minute: Die Gäste sind nun über einen längeren Zeitraum in Ballbesitz, der BVB kann durchatmen. 

64. Minute: Jetzt ziert ein blaues Tape die linke Wade des Unparteiischen. Darüber hat er seine Stutzen. Es geht weiter.

63. Minute: Das Spiel ist unterbrochen, Schiri Winkmann ist verletzt.

62. Minute: Flache Variante auf Reus, der verzieht.

62. Minute: Ecke Dortmund.

61. Minute: Der BVB dominiert nach einer Stunde das Spiel komplett.

59. Minute: Guerreiro zieht mit ins Zentrum, der BVB verlagert nach rechts und flankt gefährlich rein. Pavlenka lenkt zur Ecke.

57. Minute: Was für ein Duo! Reus und Alcácer stürmen auf das Bremer Tor zu. Der Spanier legt rüber auf seinen Kapitän, Pavlenka pariert aus kurzer Distanz.

56. Minute: Chance für Dortmund! Hakimi kommt mit viel Tempo über rechts, bringt die Flanke scharf auf Alcácer. Der hätte direkt abschließen können, bekommt den Ball aber nicht kontrolliert und will noch Reus in Szene setzen. Abstoß für Bremen.

55. Minute: Weiter geht's, der BVB baut besonnen sein Spiel auf.

54. Minute: Kurze Unterbrechung, weil Moisander mit Langkamp zusammengeprallt ist. Vom Physio gibt's einen Daumen nach oben.

54. Minute: Wieder kommt Möhwald zum Abschluss. Zu mittig auf Bürki, der hat ihn sicher.

51. Minute: Aufgepasst! Rashica bringt einen richtig guten Ball auf Möhwald, Piszczek kann im letzten Moment blocken.

49. Minute: Gelb für Harnik.

48. Minute: Abrakadabra im Bremer Strafraum. Sancho kommt nach Zauberpässen und Fehler von Pavlenka zum Abschluss – Außennetz!

47. Minute: Und es geht direkt gut los. Bürki lenkt einen guten Schuss von Kruse zur Ecke. Dortmund kann dann abwehren.

46. Minute: Beide Mannschaften spielen so weiter, wie sie in die Kabine gegangen sind. Hälfte zwei läuft.

+++ Hälfte zwei kann starten. Ein schöner Fußballabend hier in Dortmund.

+++ Die Mannschaften kehren zurück auf den Platz.

+++ Frank Baumann, Geschäftsführer Sport Werder Bremen, bei Sky: Wie dürfen nicht so viele leichte Fehler machen. Die dürfen wir uns nicht erlauben gegen Dortmund.

Halbzeit! Dortmund führt verdient mit 2:1 gegen Bremen. Die Konter des BVB sind einfach tödlich. Dafür hat Max Kruse seine Weser-Jungs mit einem schönen Volley im Spiel gehalten. Hälfte eins verspricht eine muntere zweite Halbzeit.

45.+2: Hoppala! Hakimi spielt einen schlampigen Pass nach hinten, Harnik kommt an den Ball und Bürki kommt weit raus. Delaney ist auch noch da und streckt den Fuß aus, um Harnik zu bremsen. Das gibt gelb, aber die musste der Däne sich holen.

45. Minute: Zwei Minuten werden an Hälfte zwei angehängt.

45. Minute: Schlussphase läuft, der BVB macht hier definitiv mehr Druck – Bremen nimmt das Spiel aber gut an und versucht es immer wieder.

44. Minute: Die Hausherren kombinieren sich munter durch die Reihen der Gäste. Mit dem Ende, dass Langkamp Guerreiro noch so eben aufhalten kann. 

41. Minute: Dortmund ist direkt wieder vorne, Witsel prüft Pavlenka. Zu schwach geschossen.

41. Minute: Offensivfoul Reus.

40. Minute: Kann man so machen! Reus bringt den Ball direkt, Pavlenka muss mit beiden Fäusten hin und klärt zum Einwurf.

39. Minute: Schöner Doppelpass zwischen Hakimi und Guerreiro. Infolgedessen stoppt Langkamp Hakimi unfair. Gelb und Freistoß im linken Halbfeld.

38. Minute: Dortmund kommt für Sancho und Witsel, Bremen whert ab. Der BVB baut aus der Tiefe auf.

34. Minute: Anschlusstreffer für Bremen! Was für ein Hammer von Max Kruse! Der Kapitän nimmt ihn aus 16 Metern zentral volley und zieht die Kugel in den Winkel. Den Ball muss der BVB vorher klären.

32. Minute: Bürki hält die Null! Das war ein ziemlich harter Schuss von Möhwald.

31. Minute: Haben wohl beide gut verdaut, es geht weiter.

30. Minute: Die Partie ist kurz unterbrochen, Piszczek und Selassie sind mit dem Kopf zusammengeschlagen.

29. Minute: Immerhin, Bremen bekommt seinen vierten Eckball zugesprochen.

28. Minute: Meine Güte, die Bremer sind völlig von der Rolle! Der nächste Konter, Sancho knallt den Ball ins Außennetz. Die Jungs von der Weser kommen mit dem schwarzgelben Tempo jetzt mal so gar nicht klar.

27. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! Konter über Reus und Sancho, der legt wieder zurück in die Mitte und der Kapitän schiebt ein.

26. Minute: Delaney köpft zum dritten Eckball für Bremen.

24. Minute: Bremen versucht es über rechts, Hakimi klärt zum Einwurf per Grätsche.

19. Minute: Reus und Guerreiro standen zum Freistoß bereit, letzterer brachte ihn von halbrechts rein vor den Bremer Kasten und Alcácer köpfte freistehend ein.

19. Minute: Tooooooooooor für Dortmund! Die Fahne war erst oben, jetzt zählt es.

18. Minute: Für Klaassen kommt jetzt ein neuer Mann: Möhwald ist frisch rein.

17. Minute: Nächste Möglichkeit für Alcácer: Piszczek spielt eine flache Flanke, Alcácer scheitert aus ganz spitzem Winkel an Pavlenka.

15. Minute: Bremen ist in temporärer Unterzahl, Klaassen hat sich bei seiner Rettungstat in der 7. Minute am Knie verletzt.

14. Minute: Sahin zieht ab. Drüber.

12. Minute: Ex-Schiedsrichter Dr. Markus Merk bei Sky: "Das hätte klar einen Elfmeter geben müssen". Jedenfalls gibt es Diskussionsbedarf. 

11. Minute: Pfiffe in Dortmund! Alcácer dreht sich im Mittelfeld auf, steckt schön durch auf Reus. Der macht einen Schlenker, wird gecheckt und fällt – Winkmann winkt ihn sofort hoch und lässt weiterlaufen.

09. Minute: Akanji passt gut auf hinten gegen Harnik. Ein flottes Spiel bisher.

7. Minute: Das ist passiert: Der BVB kontert nach der Bremer Ecke über Reus und Guerreiro, Alcácer kommt zum Abschluss und lupft über Pavlenka – aus abseitsverdächtiger Position. Klaassen kratzt den Ball noch so eben von der Linie. Hui.

7. Minute: So, jetzt erstmal durchatmen! Was für eine Chance für den BVB.

6. Minute: Rashica kommt über links mit Tempo, kann erst spät gestoppt werden. Ecke für Bremen.

4. Minute: Guerreiro lässt zwei stehen, Reus hat Platz – und bleibt an Sahin hängen

3. Minute: Bremen ist mutig, wird mit einem Eckball belohnt – Dortmund kann abwehren.

2. Minute: Flanke von Rashica, Hakimi klärt per Kopf.

1. Minute: Bremen läuft früh an, Bürki muss den Ball weit schlagen.

Anpfiff! Die Partie läuft und Nuri Sahin ist zurück in auf Dortmunder Rasen – im Trikot des SV Werder Bremen.

+++ Jetzt noch einmal Heja BVB! trällern, und die Partie beginnt.

+++ Die Mannschaften sind da. Nicht mehr lange!

+++ Stimmung stimmt, kann gerne losgehen.

+++ Gänsehaut: Jetzt gerade läuft You'll never walk alone.

+++ 8500 Fans begleiten den Bremer nach Dortmund.

+++ Sahin holt sich gerade eine ordentliche Portion Applaus ab. Verdient. "Er ist ein sehr verdienter Spieler", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

+++ Seit dem 31. August ist Nuri Sahin Bremer - und wird nun vor dem Anpfiff vor 81 365 Zuschauern im ausverkauften Stadion vom BVB offiziell verabschiedet.

+++ Ob Delaney (Wadenverletzung) gegen seinen früheren Club Bremen spielen kann, war fraglich – jetzt ist aber sicher: Er spielt.

+++ Nach zehn Heimsiegen in Serie gab es für Dortmund in der Vorsaison ein 1:2. In bislang 100 Erstligaduellen ist die Bilanz bei 42 BVB-Siegen, 17 Unentschieden und 41 Werder-Erfolgen fast ausgeglichen.

+++ SVW-Trainer Florian Kohfeldt über Sahin: "Wir wollen nach vorne spielen und dafür ist er heute der richtige Mann."

+++ BVB-Coach Favre bei Sky über Sahin: "Er war da in der Vorbereitung und hat viel gespielt. Dann haben wir uns zusammengesetzt und gemerkt, dass er eher weniger spielen wird bei uns. Aber ich freue mich auf ihn – er ist fantastischer Mann."

+++ Der BVB kann vorzeitig Herbstmeister werden. Das gelang bisher dreimal: 1994, 1995, 2010 - und immer wurde Dortmund dann auch Meister.

+++ Und bei den Gästen darf Nuri Sahin von Beginn an ran!

+++ Lucien Favre startet mit Thomas Delaney und Axel Witsel im Mittelfeld.

+++ Alle Neuigkeiten rund um Borussia Dortmund gibt es übrigens auf unserer Seite. Hier entlang.

+++ Samstag, Bundesliga, Topspiel: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker der Bundesliga-Begegnung Borussia Dortmund gegen SV Werder Bremen. 

Borussia Dortmund – SV Werder Bremen: Vorbericht

Der BVB steht unangefochten an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. 36 Punkte aus 14 Spielen, ein guter Wert. Noch drei Spiele sind es bis zur Winterpause. Verfolger Borussia Möchengladbach folgt auf Platz zwei mit 29 Punkten, dahinter stehen die Bayern mit 27 Punkten. Sollte der BVB am Samstag also gegen Bremen gewinnen, sind die Schwarzgelben Herbstmeister.

"Ein Titel für den man nichts bekommt, aber ein psychologischer Vorteil", meint immerhin BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. Mehr noch wird an diesem Abend aber wohl die Rückkehr von Nuri Sahin ins Dortmunder Stadion zählen. Der Ur-Borusse reist erstmals seit seinem Wechsel im Sommer als Bremer an die Strobelallee.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare