Borussia Dortmund

So bekommen Sie die BVB-Dauerkarte 2019/20

+
Die BVB-Dauerkarte 2019/20.

Dauerkartenbesitzer aufgepasst: Dauerkarten-Information für die Saison 2019/20. So geht's weiter mit dem Stammplatz bei den Heimspielen von Borussia Dortmund.

Dortmund – Neue Saison, neue Dauerkarten. Fans von Borussia Dortmund können sich darauf in diesen Tagen freuen, sofern sie schon zuvor einen besessen haben. "Inhaber einer Dauerkarte von Borussia Dortmund erhalten in diesen Tagen ein Anschreiben mit allen wichtigen Dauerkarten-Informationen für die Saison 2019/2020", teilt der Verein mit.

Sommer-Fahrplan 2019 des BVB: Testspiele, Trainingslager und mehr

Vom 5. bis zum 21 Juni sind noch Änderungen möglich. Der BVB weist daher darauf hin: "Erfolgt bis zum 21. Juni 2019 kein Änderungswunsch des gewählten Paketes (Bundesliga, national, international oder maximal) oder der persönlichen Daten, wird der Dauerkartenplatz automatisch verlängert!" Die Abbuchung der Kosten erfolgt dann am 28. Juni, ab dem 1. Juli werden die Dauerkarten versendet.

Schon gelesen? BVB-Talent Tobias Raschl im Interview – so plant er seine Zukunft in Dortmund

BVB-Dauerkarten: So kommen Sie schon früher dran

Es gibt aber auch eine Möglichkeit, schon früher an seine neuen Dauerkarten zu kommen. "Und für alle, die es nicht mehr erwarten können, bis sie ihre neue(n) Dauerkarte(n) in den Händen halten: Der Dauerkartenkauf (bar, EC- und Kreditkarte) kann in der Zeit vom 5. bis 21. Juni 2019 (Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 18.30 Uhr) gegen Vorlage der alten Dauerkarte sowie eines gültigen Lichtbildausweises persönlich in der BVB-FanWelt erfolge", heißt es in einer Mitteilung von Borussia Dortmund.

Schon gelesen? Neue BVB-Marktwerte: Sancho übertrifft sie alle!

BVB-Dauerkarten: Seit Jahren ein großer Andrang

Der Vizemeister hat seit Jahren einen großen Ansturm auf die begehrten Dauerkarten. Auf lange Sicht sind die Plätze ausgebucht. Insgesamt 55.000 Borussen-Anhänger sind in Besitz eines Abos. 500 allerdings haben vor kurzem erst die Kündigung bekommen (wir berichteten). Der Grund: Die Besitzer waren nicht oft genug im Stadion. Die Warteliste aber, sie ist lang. Neue Besitzer werden sich schnell finden.

Schon gelesen? Strafe nach Pyro-Einsatz: Borussia Dortmund wird zur Kasse gebeten

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Alle News und Gerüchte rund um Borussia Dortmund  lesen Sie übrigens in unserem Transfer-Ticker.

Mit Video: So heftig zerlegt BVB-Star Jadon Sancho Ajax-Juwel Matthijs de Ligt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare