Dortmund kämpft sich nach Wembley - Bilder aus Madrid

1 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
2 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
3 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
4 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
5 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
6 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
7 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
8 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.
9 von 18
Borussia Dortmund steht als erste Mannschaft im Endspiel der Champions League. Der BVB verlor am Dienstagabend zwar 0:2 bei Real Madrid, hatte das Halbfinal-Hinspiel gegen Spaniens Fußball-Rekordmeister aber 4:1 gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare