Gegen Herne und Wanne-Eickel

Ticker: Sieg und Niederlage für BVB bei Benefizturnier

+
Mahmoud Dahoud trifft mit dem BVB auf Westfalia Herne und DSC Wanne-Eickel.

Eine Niederlage und ein Sieg lautet die Bilanz von Borussia Dortmund beim Benefizturnier in Herne. Der Ticker zum Nachlesen.

Spiel 2: DSC Wanne-Eickel - Borussia Dortmund 1:4

Borussia Dortmund: Reimann - Toljan, Sahin, Zagadou, Schmelzer - Dahoud, Castro - Pulisic, Yarmolenko, Sancho - Isak

Tore: 0:1 Schmelzer (15.), 0:2 Isak (22.), 0:3 Castro (23.), 0:4 Yarmolenko (25.), 1:4 Ginczek (31.)

Live-Ticker aktualisieren

Nuri Sahin: "Wenn man ehrlich ist, tut man sich schwer, wenn man nach einer sehr, sehr schweren Saison runterfährt und dann noch drei Spiele hat. Aber alles ist gut gegangen, das ist das wichtigste. Und für den Amateurfußball ist das eine super Sache. 

Abpfiff! Nach der knappen Niederlage gegen Oberligist Westfalia Herne setzt sich der BVB gegen de weniger starken Westfalenligisten DSC Wanne-Eickel klar durch. Damit ist das Turnier zumindest für den BVB bereits beendet. Für die Dortmunder Spieler geht die dritte Schicht weiter: Autogramme schreiben.

45. Minute: Ginczek versucht es noch einmal, kommt aber nicht an Reimann vorbei.

43. Minute: Wanne-Eickel klärt vor dem einköpfbereiten Schmelzer zur Ecke.

41. Minute: Der DSC sucht weiter den Zug zum Tor. Aber so richtig durchsetzen kann sich der Underdog nicht.

38. Minute: Der BVB findet am Wanne-Eickler Strafraum keine Lücke.

37. Minute: Der DSC will nachlegen. Lorenzen verpasst.

36. Minute: Pilica verzieht für den DSC aus zweiter Reihe.

31. Minute: TOR FÜR DEN DSC! Ginczek ist plötzlich frei. Zwei Dortmunder wollen retten, schaffen es aber nicht. Der Stürmer setzt sich durch - auch wenn er den Ball bei einem kurzen Ausrutscher an die Hand bekommt - und verkürzt aus zehn Metern. Reimann hat keine Chance.

30. Minute: Guter Diagonalball auf Toljan. Der zieht entlang der Grundlinie ins Zentrum, legt ab für Yarmolenko. Doch der Ukrainer verschätzt sich.

28. Minute: Pulisic auf Schmelzer, aber der Keeper des Westfalenligisten ist zur Stelle.

25. Minute: TOR FÜR DEN BVB! Yarmolenko erkennt, dass der DSC-Keeper ganz schön weit vorne steht. Der Dortmunder setzt aus 20 Metern zum Lupfer an - mit Erfolg.

23. Minute: TOR FÜR DEN BVB! Die Dortmunder kommen auf Betriebstemperatur. Dahoud auf Castro, der düpiert den Keeper des DSC und erhöht auf 3:0 für den Bundesligisten.

22. Minute: TOR FÜR DEN BVB! Sahin hat das Auge für Isak. Der legt sich die Kugel zurecht, zieht aus 14 Metern halbrechter Position ins lange Eck ab - und trifft.

19. Minute: Freistoß für den BVB von der linken Strafraumgrenze. Castro visiert das kurze Eck an - haarscharf vorbei.

17. Minute: Freie Schussmann für Pfannenschmidt aus 16 Metern - drüber.

15. Minute: TOR FÜR DEN BVB! Schmelzer fasst sich ein Herz und netzt aus zehn Metern halbrechter (!) Position ein.

15. Minute: Yarmolenko auf Isak. Aber der bekommt die Kugel nicht unter Kontrolle.

13. Minute: Schmelzer trifft aus 16 Metern die Latte.

12. Minute: Auf der anderen Seite scheitert Pulisic am Wanne-Eickeler Keeper.

12. Minute: Was für eine Chance für den DSC! Lorenzen hebt die Dortmunder Abwehr mit einem einfachen Lupfer auf. Ginczek läuft allein aufs BVB-Tor zu. Reimann pariert.

10. Minute: Wanne-Eickel wird mutiger, aber nicht unbedingt präziser in seinen Aktionen.

8. Minute: Auf der anderen Seite ein Abschluss von Ginczek - vorbei.

7. Minute: Yarmolenko versucht es aus 16 Metern, aber da sind zu viele DSC-Spieler.

6. Minute: Abschluss Castro - zu harmlos.

5. Minute: Schmelzer tankt sich auf seiner linken Seite durch. Er sucht Isak, findet aber nur den DSC-Keeper. Das war keine allzu gute Hereingabe.

1. Minute: Der DSC will es so machen wie zuvor Herne und beginnt mutig. Eine Flanke von links fängt Dahoud jedoch ab.

1. Minute: Not macht erfinderisch. Sahin darf sich jetzt als rechter Innenverteidiger präsentieren.

Anpfiff!

+++ In wenigen Minuten geht es für den BVB gegen Westfalenligist DSC Wanne-Eickel. Bundes- gegen sechste Liga.

Spiel 1: SC Westfalia Herne - Borussia Dortmund 1:0  

Borussia Dortmund: Reimann - Toljan, Sokratis, Zagadou, Schmelzer - Dahoud, Sahin - Pulisic, Gomez, Philipp - Isak

Tore: 1:0 Mützel (34.)

ABPFIFF! Der mutige Auftritt der Herner wurde belohnt. Der BVB war bemüht, aber in den entscheidenden Situationen nicht strukturiert genug. Hinzu kam das fehlende Glück im Abschluss. In ein paar Minuten kann es Dortmund besser machen - im Duell mit Sechstligist Wanne-Eickel.  

42. Minute: Isak aus zwölf Metern - knapp vorbei.

42. Minute: Das Spiel geht aktuell nur in eine Richtung. Aber die Westfalia lauert auf Konter.

41 Minute: Sowohl Keeper als auch Spieler rauschen an einer Dortmunder Ecke vorbei. Aber im dritten Versuch klärt der Oberligist.

40. Minute: Sahin wird überlaufen, nachdem der BVB nach einem Einwurf den Ball verloren hat. Aber Herne kann den Konter nicht zu Ende spielen.

39. Minute: Isak scheitert aus 14 Metern an Königs. Hernes Keeper reagiert glänzend und lenkt die Kugel an die Latte.

38. Minute: Der BVB sucht die Antwort. Aber Herne lässt nicht allzu viel zu.

34. Minute: Zagadou läuft an einer Hereingabe vorbei, aber Reimann ist auf dem Posten.

32. Minute: TOR FÜR HERNE! Von der linken Strafraumkante zieht Mützel völlig unbedrängt ab. Der Ball geht an den langen Innenpfosten - und von da ins Netz. Gar nicht so gut verteidigt vom BVB.

31. Minute: Sahin versucht es aus der zweiten Reihe - vorbei.

30. Minute: Schon wieder Alu - diesmal auf der anderen Seite. Pulisic flankt von rechts an den langen Pfosten. Isak steht drei Meter vor dem Tor blank - und knallt die Kugel an die Latte.

26. Minute: Fast die Führung für die Westfalia! Der quirlige Anan spielt auf Kühn. Zagadou verschätzt sich, der Herner schießt aus gut elf Metern - Pfosten!

24. Minute: Wieder ist Königs gegen Gomez zur Stelle. Aber der Dortmunder hätte den langen Ball wohl ohnehin nicht bekommen.

21. Minute: Eine scharfe Hereingabe von Toljan findet keinen Abnehmer.

19. Minute: Gomez erwischt einen Abpraller, zieht aus zehn Metern ab. Aber Hernes Keeper Königs.

15. Minute: Auf der anderen Seite entschärft Herne eine Hereingabe von Philipp.

14. Minute: Nach einem Dortmunder Aufbaufehler startet Herne den Konter. Am Ende ist es Legat, der eine Flanke per Kopf annimmt - aber nicht gut.

13. Minute: Diesmal ist Schmelzer im Abseits.

12. Minute: So ein richtiger Spielfluss will nicht zustande kommen.

9. Minute: Der Plan der Westfalia, sich von den Dortmundern nicht überlaufen zu lassen, geht bislang ganz gut auf.

6. Minute: Philipp spielt einen guten Ball in die Mitte, aber Haar geht dazwischen.

4. Minute: Herne attackiert die Dortmunder früh und versucht, die Borussia gar nicht erst ins Laufen lassen zu kommen. Aber der BVB zieht das Tempo gut an.

3. Minute: Die erste gute Szene des BVB. Langer Ball auf Isak - Abseits.

1. Minute: Die Westfalia beginnt mutig, kombiniert sich direkt mal nach vorne. Abschluss Dzaferoski, der Ball ist im Netz - aber Abseits.

Anpfiff! Mit knapp achtminütiger Verspätung geht's los. Herne hat Anstoß.

+++ Die Mannschaften sind auf dem Rasen, es geht gleich los.

+++ Westfalia Herne liegt in der aktuellen Tabelle der Oberliga Westfalen, der fünfthöchsten Spielklasse, auf Rang neun.

+++ Zum Einwechseln stehen Weidenfeller, Castro, Sancho und Yarmolenko bereit.

+++ Diese Elf des BVB spielt im ersten Match gegen Herne: Reimann - Toljan, Sokratis, Zagadou, Schmelzer - Dahoud, Sahin - Pulisic, Gomez, Philipp - Isak

+++ Die Dortmunder sind in Herne eingetroffen.

+++ Der BVB tritt in Herne wohl ohne Götze an. Laut Bild gibt der Klub dem 25-Jährigen Sonderurlaub, damit um ihn nicht noch mehr Unruhe entsteht. Am Montagabend hatte Bundestrainer Joachim Löw dem Mittelfeldspieler per Telefon mitgeteilt, dass er ihn nicht für die WM in Russland nominieren wird.

+++ Hallo und willkommen. Der BVB nimmt an einem Blitztunier mit Oberligist Westfalia Herne und Westfalenligist DSC Wanne-Eickel teil. Gespielt wird im Modus "Jeder gegen Jeden" jeweils eine Halbzeit.

BVB beim Blitzturnier mit Herne und Wanne-Eickel: Vorbericht

Während einige Bundesliga-Profis bereits im Urlaub sind und abschalten, geht es für Borussia Dortmund noch weiter. Nach dem Testspiel bei Drittligist FSV Zwickau am Montag (4:4) ist der BVB zu Gast in der Mondpalast-Arena im Herner Ortsteil Wanne-Eickel.

Anlass ist eine Benefizturnier zugunsten des Oberligisten SC Westfalia Herne. Dabei trifft der BVB auch auf Westfalenligist DSC Wanne-Eickel.

Laut Bild wird Dortmund ohne Mario Götze antreten. Der Klub gibt dem 25-Jährigen Sonderurlaub, damit um ihn nicht noch mehr Unruhe entsteht. Am Montagabend hatte Bundestrainer Joachim Löw dem Mittelfeldspieler per Telefon mitgeteilt, dass er ihn nicht für die WM in Russland nominieren wird.

Der Erlös aus dem Turnier, bei dem im Stadion im Sportpark Eickel jeder gegen jeden jeweils eine Halbzeit bestreitet, geht größtenteils an den SC Westfalia und zu einem kleineren Teil an den DSC.

Hintergrund der Aktion. Durch die witterungsbedingten Verzögerungen beim Umbau des Stadions am "Schloss Strünkede" waren Westfalia Herne Einnahmen aus Eintritts- und Sponsorengeldern entgangen.

"Wir freuen uns auf dieses Benefizturnier", wird BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zitiert: "Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, in dieser schwierigen Situation dem SC Westfalia Herne zu helfen. Diese Solidarität hat für uns im Abschiedsjahr des Bergbaus eine besondere Bedeutung."

Doch auch damit ist die Saison für den BVB noch nicht beendet. Am Sonntag geht es nach Los Angeles. Dort steht ein öffentliches Training auf dem Gelände der University of California (UCLA) auf dem Programm sowie eine weitere Begegnung am 22. Mai gegen den neuen Klub LAFC. Das Spiel ist das offizielle Eröffnungsspiel für das Banc of California Stadium.

BVB beim Blitzutnier von Westfalia Herne: Spielplan

Anstoß

Begegnung

Ergebnis

18 Uhr

SC Westfalia Herne - Borussia Dortmund

1:0

19 Uhr

DSC Wanne-Eickel - Borussia Dortmund

1:4

20 Uhr

DSC Wanne-Eickel - SC Westfalia

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare