Star von Borussia Dortmund

Axel Witsel will beim BVB bleiben und erklärt die Gründe dafür

+
Axel Witsel fühlt sich wohl beim BVB.

Axel Witsel kann sich einen langen Verbleib beim BVB vorstellen, auch eine Meisterschaft mit Borussia Dortmund sei möglich. Aber alles gefällt ihm nicht.

Dortmund – Axel Witsel hat sich zum BVB bekannt. Der Sechser mit dem Lockenkopf kann sich auch ein Engagement bei Borussia Dortmund über seine normale Vertragslaufzeit hinaus vorstellen, wie wa.de* berichtet.

Dabei hat Witsel viel über seine Beweggründe gesprochen, die damals für einen Wechsel aus China nach Dortmund ausschlaggebend waren. Witsel hat aber nicht nur persönliche Dinge in den Vordergrund gestellt.

Witsel will beim BVB bleiben und Meister werden

Auch sportlich erhoffte sich der belgische Nationalspieler einen Sprung nach vorne. Und in dieser Saison soll es so weit sein. Witsel will mit Borussia Dortmund Titel gewinnen. Helfen sollen dabei Neuzugänge wie Thorgan Hazard oder Julian Brandt, der auch sofort bei seinem Bundesliga-Debüt für den BVB ein Tor erzielte, wie wa.de* ebenfalls berichtet. Zudem versuche man Spieler wie Raphael Guerreiro und Mario Götze zu halten, um dieses Ziel zu erreichen. maho

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare