Achtelfinale mit dem BVB

Auslosung der Champions League jetzt live im Free-TV und Stream: Hier wird übertragen

Die Auslosung für das Achtelfinale der Champions League wird jetzt live im Free-TV und Live-Stream gezeigt. Wer überträgt? Auf wen trifft der BVB? Alle Infos.

Hamm - Fußball-Deutschland blickt auf eine starke Gruppenphase in der Champions League zurück. Mit dem FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach haben sich alle vier Teams für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert. Auf welche Gegner die deutschen Klubs in der ersten K.o.-Runde treffen werden, entscheidet sich bei der Auslosung am Montag.

FußballwettbewerbUEFA Champions League
Aktueller ChampionFC Bayern München
RekordsiegerReal Madrid (13 Siege)
Qualifikation fürUEFA Super Cup; FIFA-Klub-Weltmeisterschaft

Auslosung Champions League live im Free-TV und Stream: Wer zeigt/überträgt?

Klar ist: Den deutschen Vertretern droht ein Hammer-Los im Achtelfinale der Champions League. Nicht unüblich im prestigeträchtigen europäischen Wettbewerb. Da Größen wie der FC Barcelona und Atletico Madrid allerdings nur Gruppenzweiter wurden, könnten auch Dortmund und der FC Bayern vor einer echten Herkulesaufgabe gestellt werden.

Bereits 2015 schafften es vier deutsche Teams ins Achtelfinale der Champions League. Für drei von ihnen war dort Endstation. Gegen wen es diesmal für Borussia Dortmund, FC Bayern, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach geht, entscheidet sich am Montag ab 12 Uhr in Nyon statt. Die Auslosung für die erste K.o-Runde wird live im Free-TV und Stream übertragen.

Auslosung Champions League live im Free-TV und Stream: Termine für Achtelfinals

Die Termine für die Achtelfinals der Champions League stehen bereits fest. Am 16./17. sowie am 23./24. Februar finden die Hinspiele statt. Am 9./10. beziehungsweise am 16./17. März werden die Rückspiele ausgetragen. Teams aus dem gleichen Verband dürfen im Achtelfinale noch nicht aufeinander treffen, dies ist erst ab dem Viertelfinale möglich.

  • Gruppensieger: Borussia Dortmund, FC Bayern, FC Liverpool, Juventus Turin, Paris Saint-Germain, Manchester City, FC Chelsea, Real Madrid.
  • Gruppenzweite: RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, FC Barcelona, Atletico Madrid, Atalanta Bergamo, FC Sevilla, Lazio Rom, FC Porto.

16 Mannschaften haben sich für das Achtelfinale qualifiziert. Die acht Gruppenersten treffen auf die -zweiten. Zudem genießen die Gruppensieger im Rückspiel Heimrecht. Borussia Dortmund könnte auf fünf Gegner treffen.

Auslosung Champions League live bei Sky: Sender überträgt im Free-TV

Wer die Auslosung der Champions League live im TV verfolgen möchte, der kommt am Montag auf seine Kosten. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt kostenlos im Free-TV auf Sky Sports News HD ab 11.30 Uhr. Sky Sport News HD ist frei empfangbar. Zuvor könnte jedoch ein Sendersuchlauf nötig sein.

Auslosung Champions League live im Stream: DAZN und die UEFA übertragen

Wer am Montagmittag unterwegs ist und dennoch die Auslosung der Champions League live verfolgen möchte, der kann dies per Live-Stream tun. Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN überträgt die Ziehung der deutschen Achtelfinal-Gegner. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Livestream der UEFA auf der offiziellen Homepage einzuschalten.

Die Auslosung der Champions League wird live im Free-TV und Stream gezeigt.

Auslosung Champions League im Live-Ticker: Borussia Dortmund droht Hammer-Los

Trotz des Gruppensiegs könnte der BVB-Kader ein echtes Hammer-Los erwarten. Der FC Barcelona, Atletico Madrid, FC Sevilla, Atalanta Bergamo oder FC Porto warten im Achtelfinale der Champions League. Auf wen der BVB trifft, erfahren Sie im Live-Ticker von WA.de. Wir berichten Live von der Auslosung und fassen alle Duelle zusammen.

Rubriklistenbild: © Harold Cunningham/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare