Aufstellung Borussia Dortmund

Götze von Beginn an: Mit dieser Elf spielt der BVB heute Abend gegen Mainz

+
Mario Götze (links) ist ein heißer Kandidat für die BVB-Startelf gegen Mainz.

BVB gegen Mainz: Mit dieser Aufstellung beginnt Borussia Dortmund am Samstag um 18.30 Uhr. Wir werfen einen Blick auf die Startelf des BVB.

Update, 17.38 Uhr: Wie Borussia Dortmund so eben mitteilt, befinden sich Christian Pulisic und Raphael Guerreiro "im Rehatraining und stehen heute noch nicht im Kader".

Update, 17.33 Uhr: Auf der Bank von Borussia Dortmund sitzen Ersatzkeeper Marwin Hitz, Dan-Axel Zagadou, Ömer Toprak, Marcel Schmelzer, Mahmoud Dahoud, Maximilian Philipp und Paco Alcácer.

Aufstellung BVB: So startet Borussia Dortmund gegen Mainz

Update, 17.30 Uhr: So spielt der BVB: Bürki – Wolf, Weigl, Akanji, Diallo –Delaney, Witsel – Sancho, Reus, Bruun Larsen – Götze.

Update, 13. April, 17.27 Uhr: Die Mannschaft ist im Stadion angekommen. Mit dabei: Paco Alcácer, Jadon Sancho und Dan-Axel Zagaodu. Raphael Guerreiro hingegen nicht.

Update, 12. April, 10.28 Uhr: Nach seinem Ausfall im Topspiel gegen die Bayern ist mittlerweile Raphael Guerreiro auch wieder zur Mannschaft gestoßen, konnte unter der Woche normal der trainieren. Der Portugiese ist definitiv eine Option für die linke Seite gegen Mainz.

Lesen Sie auchOtto Addo kehrt wohl zurück zum BVB

Update, 11. April, 14.04 Uhr: Lucien Favre bestätigt den Ausfall von Lukasz Piszczek. „Wir wissen noch nicht genau, was es ist, doch er wird uns zwei oder drei Spiele nicht zur Verfügung stehen“, so der BVB-Coach.

Bericht: So könnte der BVB gegen Mainz starten

Dortmund – Borussia Dortmund trifft im Heimspiel am Samstag um 18.30 Uhr auf den FSV Mainz 05. Kleiner Schockmoment am Donnerstag beim Training des BVB: Jadon Sancho, Dan-Axel Zagadou, Raphael Guerreiro, Christian Pulisic und Lukasz Piszczek fehlten zunächst.

Live-Ticker: BVB empfängt Mainz 05

Später stießen die Akteure zur Mannschaft – bis auf Piszczek. Der Pole hat seine Fersen-Verletzung wohl noch nicht komplett auskuriert, sein Einsatz am Samstag gegen Mainz ist mehr als fraglich. Zumal die Trainingseinheit am Donnerstag nicht einmal die härteste war. "Das war eher zur Erholung", sagte Keeper Roman Bürki nach der Einheit. Bezeichnend, dass selbst Piszczek dann noch nicht teilnehmen konnte.

Aufstellung BVB: Alcácer wieder Option

Umso erfreulicher, dass Stürmer Paco Alcácer wieder einsatzfähig zu sein scheint, nachdem er die 0:5-Klatsche beim FC Bayern München vergangene Woche verletzungsbedingt verpasst hatte. Die Torgefahr des Spaniers dürfte wichtig sein gegen zuletzt wieder selbstbewusste Mainzer.

Wahrscheinlicher ist aber wohl, dass BVB-Chefcoach Lucien Favre Mario Götze den Vorzug im Sturm gibt. Das Experiment mit Marco Reus als Neuner war zuletzt eher nicht geglückt. Gegen die Rheinhessen sollte der Schweizer auf bewährte Mittel setzen.

Aufstellung BVB: So könnte Dortmund gegen Mainz starten

Anstoß der Partie Borussia Dortmund – FSV Mainz 05 ist am Samstag um 18.30 Uhr. Wir werfen vorab für Sie einen Blick auf die voraussichtliche Aufstellung des BVB.

So könnte Dortmund starten: Bürki – Wolf, Weigl, Akanji, Diallo – Delaney, Witsel – Sancho, Reus, Bruun Larsen – Götze.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare