DFB-Pokal

Ticker: Dortmund ohne Mühe bei erster Pokalaufgabe

+
Marc Bartra (rechts) traf nach Vorlage von Jan-Niklas Beste zum 1:0 für den BVB.

Im Duell David gegen Goliath hat sich mit Borussia Dortmund der klare Favorit durchgesetzt. Der 1. FC Rielasingen-Arlen spielte zwar phasenweise mutig nach vorne, doch am Ende war der BVB deutlich überlegen. Der Ticker zum Nachlesen.

1. FC Rielasingen-Arlen - Borussia Dortmund 0:4 (0:2)

1. FC Rielasingen-Arlen: Klose - Winterhalder, Strauß, Bertsch, Kling - Matt, Greuter (59. Lekavski), Berger (74. Dittrich), Leschinski (28. F. Stark) - S. Stark, Niedhardt

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Beste - Sahin (71. Isak), Dahoud, Castro, Philipp (85. Passlack), Schürrle (61. Kagawa) - Aubameyang

Tore: 0:1 Bartra (12.), 0:2 Aubameyang (41.), 0:3 Aubameyang (55.), 0:4 Aubameyang (80.)


+++ Hier geht es zum Spielbericht.

+++ Borussia Dortmund setzt sich hier ganz souverän durch, die Pokalüberraschung bleibt aus. Früh stellte Bartra die Weichen auf Auswärtssieg für den BVB. In Halbzeit zwei kam Rielasingen-Arlen zwar zu einigen guten Chancen und wurde mutiger, doch Aubameyang sorgte mit seinen Toren zwei und drei für klare Verhältnisse. Ein guter Test für den Liga-Start der Borussen am kommenden Samstag gegen den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr, bei uns im Live-Ticker).

Dreifacher Auba sorgt für deutlichen Erstrunden-Erfolg des BVB

ABPFIFF!

90. Minute: Gelb für Matt, der sich nach einer Behandlungspause nicht beim Schiedsrichter anmeldete. Das hat er wohl im Eifer des Gefechts vergessen.

87. Minute: Noch einmal der starke Klose! Einen Flatterball von Castro wehrt der Schussmann nach vorne ab, wo Piszczek zu überrascht ist, um etwas daraus zu machen.

86. Minute: Nach einer Ecke von Beste köpft Aubameyang an den kurzen Pfosten. Der Torschützenkönig der vergangenen Bundesliga-Saison schließt hier nahtlos an die zurückliegende Spielzeit an.

85. Minute: Philipp wird von einem Krampf geplagt, Passlack kommt für die letzten fünf Minuten.

82. Minute: Hoppla! Dortmund darf sich jetzt hier doch arg leichtfüßig durch den Strafraum kombinieren. Aubameyang verpasst seinen vierten Treffer.

80. Minute: TOOOOOR für den BVB! Ein Schuss von Dahoud wird abgefälscht, sodass Aubameyang das Leder vom Himmel pflücken und einschieben kann. Dabei steht der Gabuner allerdings im Abseits, das Tor hätte nicht zählen dürfen.

77. Minute: Philipp fehlt heute das Glück. Gleich mehrfach schließt er aus guter Position ab, läuft sich gut frei und bekommt viele Bälle. Einziger Makel: Meist ist ein Rielasinger Abwehrbein dazwischen.

74. Minute: Letzter Wechsel bei Rielasingen-Arlen: Dittrich kommt für Berger.

71. Minute: Feierabend für Sahin, den Sturmtalent Isak auf dem Feld ersetzt.

69. Minute: Die erste Ecke für den Gastgeber wird hier gefeiert wie ein Tor. Bürki übergreift in der Mitte aber souverän und boxt den Ball aus der Gefahrenzone.

68. Minute: Eine Direktabnahme von Sahin landet am Pfosten. Trotz der klaren Verhältnisse spielen beide Teams munter weiter.

67. Minute: Der beste Angriff des 1. FC in der zweiten Halbzeit! In Überzahl rücken die Roten schnell nach vorne auf, doch Sebastian Stark schließt zu früh selbst ab und verpasst das Zuspiel zum besser postierten Nebenmann.

65. Minute: Langsam werden auch die Beine schwer beim Außenseiter. Dortmund drückt weiter auf den nächsten Treffer.

63. Minute: Das Stadion ist derweil ausverkauft. 18.000 Zuschauer fasst das Stadion des SC Freiburg.

62. Minute: Nach der Pause war der Verbandsligist mutiger geworden und spielte mit mehr Zugkraft nach vorne. Das rächte sich prompt, Dortmund traf zum dritten Mal. Jetzt ziehen sich die Rielasingen-Arlener wieder etwas zurück.

61. Minute: Und auch die Dortmunder tauschen zum ersten Mal aus. Kagawa kommt für Schürrle.

59. Minute: Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Greuter wird von Lekavski ersetzt.

57. Minute: Kurz nach dem 0:3 will Klose gegen Schürrle klären und lenkt den Ball an den eigenen Pfosten. Da fehlte nicht viel zum vierten Dortmunder Tor.

55. Minute: TOOOOOR für den BVB! Aubameyang hat ganz viel Platz und läuft alleine auf Klose zu. Diese Chance lässt sich der Gabuner nicht nehmen und erhöht auf 3:0 für die Borussen.

53. Minute: Immer wieder setzen die Gastgeber gut nach, erkämpfen sich den Ball und suchen den Weg zum Tor. Mittlerweile drei Abschlüsse in sieben Minuten sind aller Ehren wert.

50. Minute: Es geht hier munter hin und her. Matt schaltet sich vorne mit ein und prüft Bürki aus kurzer Distanz.

49. Minute: Klose hält den Außenseiter im Spiel! Nach Flanke von Beste köpft Aubameyang auf das Tor, wo Klose mit einem klasse Reflex den Ball zur Ecke klärt.

47. Minute: Auf der Gegenseite trifft Schürrle nach Zuspiel von Aubameyang zum vermeintlichen 3:0 für den Bundesligisten. Er steht dabei jedoch im Abseits, das Tor zählt nicht.

47. Minute: Der erste Akzent kommt von Rielasingen-Arlen. Niedhardt läuft nach vorne und schließt aus 20 Metern ab. Sein Schuss ist aber kein Problem für Bürki.
46. Minute: Weiter geht's in Freiburg. Keine weiteren Wechsel auf beiden Seiten.

+++ Der Außenseiter ist schon wieder zurück aus der Kabine und schwört sich im Kreis auf dem Feld ein. Die Borussen lassen noch auf sich warten.

HALBZEIT! Pünktlich pfeift der Referee ab. Dortmund führt verdient im Schwarzwald-Stadion, aber auch der Außenseiter spielt hier mutig mit. Während die Borussen das hier seriös abwickeln wird jeder gewonnene Zweikampf der Gastgeber frenetisch vom eigenen Anhang gefeiert.

41. Minute: TOOOOOR für den BVB! Aubameyang nagelt das Leder in den rechten oberen Winkel.

41. Minute: Sokratis spielt lang nach vorne, wo Aubameyang super mit der Hacke auf Philipp ablegt. Klose bringt ihn zu Fall und sieht dafür die Gelbe Karte.

40. Minute: Elfmeter für den BVB!

38. Minute: Schürrle versucht es mal aus der Distanz, schlenzt den Ball aber in Richtung Zuschauerrang. Die Fans der Heimmannschaft freut's.

35. Minute: Auffällig ist, dass die Dortmunder unter Bosz auf ihren Positionen bleiben. Ex-Coach Thomas Tuchel hatte während eines Spiels viel rotiert und auch mal das System gewechselt.

33. Minute: Immer ist ein Roter dazwischen. Einem Schuss von Philipp stellt sich Bertsch mutig in den Weg und verhindert den zweiten Gegentreffer des Nachmittags.

30. Minute: Plötzlich wittert der Außenseiter hier Morgenluft. Während sich die Borussen offenbar schwer tun, hier nachzulegen, ist der 1. FC in der Vorwärtsbewegung und greift früher an.

28. Minute: Erster Wechsel bei den Gastgebern. Für Leschinski kommt Frank Stark.

26. Minute: Hui! Das erste Mal muss Bürki eingreifen als Rielasingen-Arlen bei einem Angriff gut das Spiel verlagert und den Schlussmann der Schwarz-Gelben zu einer starken Parade zwingt.

24. Minute: Mit einer Fünfer- und einer Viererkette stemmen sich die Gastgeber gegen das zweite Gegentor. Nur Niedhardt steht etwas versetzt in der Nähe des Mittelkreises.

21. Minute: Nach einem Foul von Bertsch an Aubameyang bekommt der BVB einen Freistoß. Distanz: Knapp 30 Meter. Der Gabuner probiert es direkt und trifft die Mauer.

18. Minute: Gegen den tiefstehenden Gegner probiert es Dortmund viel mit halbhohen Flanken und versucht die eng gestaffelte Abwehr damit auseinander zu ziehen. Der BVB agiert, Rielasingen reagiert.

16. Minute: Das war knapp! Klose klärt kurz vor dem Fünfmeterraum in höchster Not gegen Aubameyang.

15. Minute: Viel läuft bei den Schwarz-Gelben über den jungen Beste. Mal ist er links, mal rechts zu finden. In seinem ersten Pflichtspiel macht das Talent bisher einen guten Eindruck.

12. Minute: TOOOOOR für den BVB! Sahin flankt rechts raus auf Beste. Der nimmt das Leder klasse an und spielt in die Mitte. Dort steht Bartra in bester Mittelstürmer-Manier und schießt das 1:0 für den BVB.

9. Minute: Auf der Gegenseite klärt Kling vor Aubameyang zur ersten Ecke, die Beste ausführt aber an Freund und Feind vorbeisaust. Dahoud mit dem nächsten Eckball.

8. Minute: Der Landespokalsieger Südbadens spielt engagiert nach vorne. Stark geht in den Strafraum, doch Sokratis köpft den Ball schnell aus der Gefahrenzone.

6. Minute: "Hier regiert des FCR", singen die Fans des Außenseiters und sind damit (erstmal) lauter als die Anhänger der Borussen.

4. Minute: Klose verschätzt sich bei der Flanke etwas und rasselt im Luftkampf mit Philipp zusammen. Der muss sich kurz schütteln, es geht aber weiter.

3. Minute: Beste wird von Matt gefoult, Freistoß für den BVB aus halblinker Position durch Dahoud.

1. Minute: Die Borussen lassen den das Spielgerät direkt gut laufen, ein Kopfball von Aubameyang geht am Tor vorbei.

ANPFIFF! Der Ball ist freigeben.

+++ Mit einer schönen Choreographie empfangen die Fans des Verbandsligisten die Spieler. Die meisten Fans tragen allerdings die Farben des BVB.

+++ Die Mannschaften stehen im Tunnel bereit, Sokratis wird die Schwarz-Gelben heute als Kapitän auf das Feld führen.

+++ Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist Christian Dietz aus München. Steffen Mix und Lothar Ostheimer sind die Asstistenten, vierter Offizieller ist Tobias Endriß.

+++ Außerdem fordert der Coach, dass seine Mannschaft schnell die Kräfteverhältnisse deutlich macht. "Wir sind der Bundesligist und müssen das auch zeigen", sagt Bosz.

+++ Bosz zu Beste: "Er hat das in der Vorbereitung einige Male gut gemacht und ist offensiver ausgerichtet als Dan-Axel Zagadou. Deshalb spielt er."

+++ Vor dem Spiel ist Dembélé weiter das große Thema beim BVB. Trainer Peter Bosz sagt: "Heute Abend setzen wir uns zusammen und morgen früh wird der Verein sagen, was wir machen werden."

+++ Der Verbandsligist ist übrigens schon am vergangenen Wochenende in die Pflichtspielsaison gestartet. Und das nicht gerade erfolgreich: Gegen den FV Lörrach-Brombach verlor die Mannschaft von Trainer Jürgen Rittenauer mit 0:1.

+++ Neben Beste gibt es beim BVB noch einen zweiten Debütanten. Maximilian Philipp steht zum ersten Mal in der Anfangsformation und das im Stadion seines Ex-Vereins SC Freiburg.

+++ In dieser Formation hofft der Außenseiter auf das Wunder: Klose - Kling, Greuter, Bertsch, Winterhalder, Niedhardt, Strauß, Stark, Leschinski, Berger, Matt.

+++ Dass A-Jugend-Meister Beste heute zu seinem Debüt kommt hat auch damit zu tun, dass mit Marcel Schmelzer (Außenband-Teilriss) und Raffael Guerreiro (Sprunggelenk) zwei Alternativen für hinten links verletzt fehlen. Reus (Kreuzband-Teilriss), Weigl (Aufbautraining), Rode (Faserriss), Durm (muskuläre Probleme) und Götze (individuelle Belastungssteuerung) sind ebenfalls verletzungsbedingt nicht mit dabei.

+++ Nach den turbulenten Tagen um einen möglichen Abgang von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona inklusive Trainingsstreik und saftiger Geldstrafe geht es jetzt wieder um Fußball. Mit dem 1. FC Rielasingen-Arlen dürfte der BVB heute auf eine mehr als machbare Aufgabe auf dem Weg zur Titelverteidigung treffen.

+++ Auf der Bank sitzen: Weidenfeller, Zagadou, Subotic, Isak, Kagawa und Passlack.

+++ Für Jungprofi Jan-Niklas Beste aus Hamm ist es heute das Pflichtspiel für die Borussen.

+++ Etwas weniger als eine Stunde bis zum Anpfiff. Mittlerweile ist die Dortmunder Aufstellung bekannt und so läuft der BVB auf: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Beste - Sahin, Dahoud, Castro, Philipp, Schürrle - Aubameyang.

+++ Die Dortmunder sind im Schwarzwald-Stadion angekommen.

+++ Hallo und herzlich willkommen! Gibt es die Sensation oder setzt sich Borussia Dortmund ohne Mühe gegen den krassen Außenseiter durch? Wir berichten an dieser Stelle im Live-Ticker.

Vorbericht

Auf dem Papier sind die Rollen klar verteilt. Der aktuelle DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund reist nach Freiburg, um im Schwarzwald-Stadion gegen den Verbandsligisten 1. FC Rielasingen-Arlen den Einzug in die zweite Pokalrunde unter Dach und Fach zu bringen. Eine Überraschung am Samstag (ab 15.30 Uhr) ist nahezu ausgeschlossen, immerhin liegen gleich fünf Ligen zwischen den beiden Vereinen.

Vielleicht hofft der krasse Außenseiter auf eine gewisse Überheblichkeit beim Ruhrgebiets-Klub. Doch dass der BVB die Partie auf die leichte Schulter nehme, bestreitete Dortmunds Trainer Peter Bosz vehement: "Unser Gegner hat den Südbaden-Pokal durch ein beeindruckendes 6:1 im Finale geholt. Wir werden den Gegner nicht untschätzen." 

Eine große personelle Rotation kündigte der Niederländer nicht an, im Gegenteil. "Ich werde die Mannschaft auf den Rasen schicken, mit der ich immer gespielt habe". Somit dürfen sich die Südbaden auf Stars wie Nuri Sahin, Sokratis oder Pierre-Emerick Aubameyang freuen.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare