Medizincheck steht an

BVB holt Anthony Modeste: Kölns Trainer Steffen Baumgart stinksauer

Den Transfer von Anthony Modeste zu Borussia Dortmund findet Kölns Trainer Steffen Baumgart alles andere als gut. Besonders über eine Sache regt er sich auf.
BVB holt Anthony Modeste: Kölns Trainer Steffen Baumgart stinksauer
Schwere Vorwürfe gegen BVB-Star Nico Schulz - Staatsanwalt ermittelt
Schwere Vorwürfe gegen BVB-Star Nico Schulz - Staatsanwalt ermittelt
BVB: 81.000 Fans durften Stadion nicht verlassen - verdächtiges Auto auf Parkplatz
BVB: 81.000 Fans durften Stadion nicht verlassen - verdächtiges Auto auf Parkplatz

Über Borussia Dortmund:

Der BVB ist achtfacher Deutscher Meister und erlebte in den vergangenen Jahren einen Aufschwung, der mit dem Double 2012 gekrönt wurde. Die Borussia spielt im Signal Iduna Park, dem ehemaligen Westfalenstadion. Seit Juli 2022 ist wieder Edin Terzic Trainer des BVB. Er hatte im Mai 2021 mit der Borussia den DFB-Pokalsieg geholt. Kult-Trainer Jürgen Klopp hatte den BVB 2012 zum ersten Double der Vereinsgeschichte geführt sowie ins Champions League-Finale 2013 in Wembley gegen den FC Bayern München.

BVB-Steckbrief

Gegründet: 19.12.1909
Trainer: Edin Terzic
Stadion: Signal Iduna Park (81.359 Plätze)
Präsident: Reinhard Rauball
Liga: Fußball-Bundesliga
Vereinsfarben: Schwarz-Gelb
Geschäftsführung: Hans-Joachim Watzke
Sportdirektor: Michael Zorc

BVB-Transfer von Memphis Depay: Verpflichtung würde wenig Sinn ergeben

BVB-Transfer von Memphis Depay: Verpflichtung würde wenig Sinn ergeben

BVB-Boss Watzke kündigt Transfer an - Cavani wohl kein Haller-Ersatz

BVB-Boss Watzke kündigt Transfer an - Cavani wohl kein Haller-Ersatz

BVB: Youssoufa Moukoko könnte an einen Zweitligisten verliehen werden

BVB: Youssoufa Moukoko könnte an einen Zweitligisten verliehen werden

Weitere Meldungen

BVB setzt sich gegen Leverkusen durch: Reus trifft früh - Hradecky fliegt

Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen: Das Topspiel am 1. Bundesliga-Spieltag endete knapp. Tore, Highlights und besondere Vorkommnisse zum Nachlesen.
BVB setzt sich gegen Leverkusen durch: Reus trifft früh - Hradecky fliegt

BVB-Aufstellung heute: Nur eine Änderung gegen Bayer Leverkusen

Die BVB-Startelf am 1. Bundesliga-Spieltag ist da. Edin Terzic macht kaum Änderungen bezüglich seiner Aufstellung von Borussia Dortmund gegen Leverkusen.
BVB-Aufstellung heute: Nur eine Änderung gegen Bayer Leverkusen

BVB heute live gegen Bayer Leverkusen: TV-Übertragung der Bundesliga

Der 1. Bundesliga-Spieltag mit Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen wird live im TV und Livestream gezeigt. Alle Infos zur TV-Übertragung des Topspiels hier.
BVB heute live gegen Bayer Leverkusen: TV-Übertragung der Bundesliga

Keine Sonderzüge zum BVB - Es wird eng in den Bahnen

Wieder volle Stadien zum Saisonstart der Fußball-Bundesliga - doch wer mit der Bahn zum Beispiel zum BVB anreisen will oder muss, könnte sein blaues Wunder erleben. Sonderzüge wird es nämlich nicht geben.
Keine Sonderzüge zum BVB - Es wird eng in den Bahnen

Bundesliga-Tippspiel: Gewinnen Sie Weber-Grill und Geldpreise

Am Freitagabend startet die Bundesligasaison - und bei uns können Sie wieder mittippen!
Bundesliga-Tippspiel: Gewinnen Sie Weber-Grill und Geldpreise

Die Stars des BV Borussia Dortmund

Einen Umbruch hat der BVB im Sommer 2022 vorgenommen. Gleich auf mehreren Positionen hat sich die Borussia mit gestandenen Bundesliga-Spielern verstärkt. Zu enttäuschend verlief die Saison 2021/2022. Zwar konnte der BVB Vizemeister werden, doch im DFB-Pokal und in der Champions League schieden die Dortmunder vorzeitig aus. Auffällig ist seit Jahren die fehlende Konstanz. Starke Spiele wechseln sich mit unerklärlichen Niederlagen ab. So verpflichte der BVB Niklas Süle vom FC Bayern München und Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg, um die wackelige Defensive zu stärken. Davor soll Salih Özcan, Neuzugang vom 1. FC Köln, als Sechser im Mittelfeld Ordnung schaffen. Sebastian Haller ersetzt den zu Manchester City gewechselten Erling Haaland. Ein Schlüsselspieler ist Gregor Kobel, der unumstritten die Nummer eins im Tor des BVB ist. In der Offensive hoffen die Dortmunder auf den Durchbruch des Niederländers Donyell Malen. Ebenfalls im Sommer 2022 wechselte Jung-Nationalspieler Karim Adeyemi zur Borussia. Dienstältester Spieler des BVB ist Kapitän Marco Reus, der bereits seit 2012 in Dortmund spielt.

Der BVB: Echte Liebe

Die Fans von Borussia Dortmund zählen zu den treuesten Anhänger der Fußball-Bundesliga. Der Slogan "Echte Liebe" kommt daher beim BVB nicht von ungefähr. Der Signal Iduna Park, vormals Westfalenstadion, ist mit einer Kapazität von nun 81.365 Plätzen für Duelle in der Meisterschaft (66.099 bei internationalen Spielen) das größte Fußballstadion in Deutschland - und meistens ausverkauft. In herzlicher Rivalität sind die Borussia-Fans mit den Anhängern des FC Schalke 04 seit Jahrzehnten verbunden. Das Revierderby ist für beide Seiten das wichtigste Duell der Saison. Sportlich hat sich seit den beiden Meistertiteln 2011 und 2012 und dem Champions-League-Finale 2013 eine große Rivalität mit dem FC Bayern München entwickelt. Hierzu trugen vor allem die Wechsel der Dortmunder Stars Mario Götze, Robert Lewandowski und Mats Hummels von Dortmund nach München in die Allianz-Arena bei. Die Jahre unter den Trainern Jürgen Klopp und Thomas Tuchel gehören zu den erfolgreichsten der Dortmunder Vereinsgeschichte. Den Meistertiteln 2011 und 2012 sowie dem DFB-Pokals-Sieg 2012 folgten neben dem Champions-League-Finale 2013 in Wembley noch drei weitere Finalteilnahmen im DFB-Pokal in den Jahren 2014, 2015 und 2016. Im vierten Anlauf, im Jahr 2017, holte der BVB endlich den DFB-Pokal. Ein weiterer Pokalsieg folgte im Mai 2021. Danach kam es endlich wieder zur legendären Fahrt mit einem Jubelkorso um den Borsigplatz, der Dortmunder Geburtsstätte. Trotzdem ist der BVB seit einigen Jahren auf der Suche nach Kontinuität. Es folgten mit Lucien Favre und Marco Rose zwei Trainer, die nicht die Erwartungen füllen konnten. Nun ist mit Edin Terzic ein "echter Borusse" Trainer, der der Borussia schon seit Jahren verbunden ist.

Die Macher des BVB

Mit Hans-Joachim Watzke als Vorsitzender der Geschäftsführung der Borussia Dortmund GbmH & Co. KGaA begann in Dortmund 2005 eine neue Zeitrechnung. Zuvor hatten Präsident Gerd Niebaum und Manager Michael Meier den BVB fast in die Insolvenz geführt. Die Gläubiger der Dortmunder gaben der Vereinsführung eine letzte Chance. Watzke ist seitdem verantwortlich für die Entschuldung des Vereins. Als Präsident übernahm Reinhard Rauball das Ruder. Heute ist die Borussia schuldenfrei, auch dank der strategischen Partner Evonik, Puma und Signal Iduna. Ebenfalls in der Geschäftsführung sitzen Thomas Treß und Carsten Cramer. Während der vergangenen Jahre machte sich vor allem Sportdirektor Michael Zorc einen exzellenten Namen bei der Suche nach Talenten, die der BVB für viele Millionen Euro weiterverkaufen konnte - unter anderem Ousmane Dembele, Jaden Sancho und Erling Haaland. Im Sommer 2018 wurde die sportliche Führung des BVB ergänzt durch Sebastian Kehl (Leiter der Lizenzspielerabteilung) und Matthias Sammer als externer Berater. Kehl beerbte im Sommer 2022 Michael Zorc als Sportdirektor der Borussia. Zudem immer noch aktiv im Umfeld der Borussia sind BVB-Legenden wie Norbert Dickel, der Held von Berlin, der heute als Stadionsprecher und Reporter im BVB-Netradio arbeitet. Lars Ricken, Torschütze beim Champions League Sieg 1997 gegen Juventus Turin, arbeitet als Jugendkoordinator bei Borussia Dortmund.

Weitere Sportmeldungen

Fußball

Lahm boykottiert WM 2022 in Katar und richtet Forderung an DFB-Stars

Lahm boykottiert WM 2022 in Katar und richtet Forderung an DFB-Stars
Fußball

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Janni setzt auf fünf Schnäppchen

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Janni setzt auf fünf Schnäppchen
Fußball

„Gewöhn‘ dich an Sauerkraut und Wurst“: Italiener wüten wegen München-Fotos von De-Ligt-Freundin

„Gewöhn‘ dich an Sauerkraut und Wurst“: Italiener wüten wegen München-Fotos von De-Ligt-Freundin
Fußball

Timo Werner: Transfer offenbar fix, RB Leipzig zahlt nur Mini-Ablöse für DFB-Star

Timo Werner: Transfer offenbar fix, RB Leipzig zahlt nur Mini-Ablöse für DFB-Star