Walter wird DM-Zehnte bei ihrem Cross-Debüt

+
Katrin Walter feierte ihr Cross-Debüt bei der DM in Herren.

Herten - „Der Trainer sagte ‘fahr doch mal hin‘ also hab ich es mal ausprobiert“, berichtete Katrin Walter über ihren Start bei der Cross-DM. Über 5,9 km ging die Strecke in Herten. Walter benötigte 27:40 Minuten und wurde Zehnte in ihrer Altersklasse W35.

Die Lauffreundin war bisher eher auf ebenem Untergrund zuhause. Mit der Teilnahme beim Crosslauf wollte sich die erfolgreiche Straßenläuferin auch auf dem matschigem und rutschigem Gelände testen. Das Kuriose: Walter verlor eine Minute beim Wiederanziehen ihres Schuhes, der direkt in der ersten Runde im Matsch stecken blieb. Zwei Runden später, in der Finalrunde, passierte ihr das Missgeschick erneut und sie lief mit nur einem Schuh ins Ziel. Trotz der Schwierigkeiten erkämpfte sich die Lauffreundin ein gutes Ergebnis und war zufrieden mit ihrem Debüt.

Die Teilnahme am Crosslauf war für sie eine willkommene Abwechslung. Sie bleibt aber ihrem Lieblingsuntergrund, dem Asphalt, treu. Momentan bereitet Walter sich auf den Rotterdam-Marathon im April vor. Als nächsten Straßenlauf nimmt sie den Ruhrtallauf in Fröndenberg in Angriff. Dabei ist auch Sohn Dominik, der den Bambinilauf über 780 m bestreiten wird. „Weil ich einfach gerne Wettkämpfe laufe, lass ich mir das trotz der Marathonvorbereitung nicht nehmen“, sagt Katrin Walter zu ihrem kommenden Fünf-Kilometer-Lauf. - cev

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare