TuS Bönen gewinnt am Ende locker

+
Spielte stark: Antje Schönhütte.

BÖNEN -  Bezirksklasse: TuS Bönen II – VV Schwerte VI 3:0 (25:19, 25:14, 25:20). Zwei Spiele, zwei Siege. So lautete die Bilanz der TuS-Volleyballreserve bis Dienstagabend. Dann ließen die Bönenerinnen den dritten folgen und aus einem ordentlichen Start in die Saison wurde ein außerordentlicher.

Schwer machte es der Schwerter Nachwuchs den Gastgebern nie. Wenn es einmal eng wurde, lag das ausschließlich an der TuS-Sechs. „Wir haben ja quasi alle Punkte gemacht“ sagte TuS-Trainer Detlef Buhl. Die eigenen durch gelungene Angriffsaktionen, die für Schwerte durch leichte Fehler. An denen der Mann an der Linie nicht unschuldig war – Buhl wechselte munter durch, gab allen Akteuren Spielanteile, zerstörte aber auch den Spielfluss. „Gegen stärkere Gegner werde ich das natürlich nicht machen“, erklärte er entspannt.

„Schwerte hat eine gute technische Basis, schlägt traditionell starke Angaben“, sah Buhl den Gast nicht wirklich schwach, nur physisch unterlegen – der VV spielte mit Schülerinnen.

Trotzdem oder gerade wegen ihrer Favoritenrolle fand die TuS-Auswahl schwer ins Spiel, setzte sich aber Mitte des Auftaktsatzes auch Dank einer starken Antje Schönhütte auf 15:10 und 22:15 ab. Schlendrian sorgte dann dafür, dass Schwerte nochmal auf 19:23 herankam.

Während der zweite Satz mehr als deutlich an die Gastgeber ging, lief im Schlusssatz bie ihnen zunächst nicht viel. Nach 1:6 – die Bönenerinnen kamen mit variabel geschlagenen Angaben der Gäste nicht zurecht – nahm Buhl eine Auszeit. Nach dem 13:13-Ausgleich übernahm die TuS die Führung und setzte sich spielentscheidend ab.

Weiter geht es für die Bönener Volleyballerinnen erst am 2. November. Dann steht mit dem Tabellenzweiten TuS Weddinghofen auch ein starker Gegner auf der anderen Seite des Netzes. - ml

TuS: P. Buhl, Heine, Kutz, Lenger, Post, Richert, Schauff, Schönhütte, Stanislawski, L. Tewes, Varlemann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare