Nordbögge krasser Außenseiter im Pokal

+
Der VfK um Vanessa Seepe bekommen es mit Landesligist Heessen zu tun.

Bönen - Die Rollen sind klar verteilt vor dem Erstrunden-Match im Fußball-Kreispokal der Frauen. Landesligist SVE Heessen reist am Mittwoch (18.30 Uhr, Feuerwache) als Favorit zum Kreisligisten VfK Nordbögge, spielt der Gast doch zwei Klassen höher.

„Wir sind krasser Außenseiter. Und da hat es auch nichts zu sagen, dass der SVE noch kein Spiel gewonnen hat“, meint VfK-Coach Thomas Seepe.

Die Aufgabe für die Gastgeberinnen wird noch dadurch erschwert, dass der Trainer die genaue Zusammensetzung seiner Mannschaft erst kurzfristig erfahren wird. Viele Spielerinnen müssen für die Partie freibekommen und ihren Dienst tauschen. „Es kann sein, dass wir einen Bombenkader haben werden. Es kann aber auch sein, dass wir nur elf Spielerinnen auf dem Platz haben“, sagt Seepe. Unabhängig davon ist die Nordbögger Taktik: „Wir wollen nicht untergehen und werden auf Konter spielen“, sagt Seepe: „Wir sollten defensiv gut stehen und nicht versuchen mitzuspielen“, erklärt der Trainer.

Ein neuer Termin für das am Wochenende ausgefallene Meisterschaftsspiel gegen den VfL Kamen steht derweil noch nicht fest.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare