TTF-Nachwuchs qualifiziert sich für Kreis-Endrunde

+
Die Bönener Jungen mischten die Kreisrangliste auf (von links): Tim Heyer, Niklas Brackelmann, Max Wirth, Salih Kara, Luca Blum, Jan Teichmann und Ly Khoa Hoang.

DORTMUND -  Die A- und B-Schüler sowie die Jungen der TTF Bönen waren bei Ranglistenspiele des Kreises Dortmund-Hamm im Einsatz. DJK Westfalia Kinderhaus trug die Vor- und Zwischenrunde aus.

Bei den A-Schülern wurden 37 Teilnehmer – darunter fünf Bönener – zunächst auf zehn Gruppen aufgeteilt. Während Luca Bluhm und Jan Teichmann ungeschlagen als Gruppenerste und Max Wirth als Zweiter mit einer Niederlage eine Runde weiterkamen, ereilte Ly Khoa Hoang und Jan Hirschberg das frühe Turnier-Aus.

Bluhm blieb auch in der Zwischenrunde ungeschlagen in seiner Gruppe. Teichmann wurde mit einer Niederlage Zweiter. Wirth sicherte sich immerhin einen Sieg. Das reichte allerdings nicht, um sich gemeinsam mit Bluhm und Teichmann für die Endrunde zu qualifizieren. Am ersten April-Wochenende ist dafür Tim Heyer mit dabei, der für die ersten Spiele freigestellt war.

B-Schüler stellte die TTF in Dortmund nicht. Sieben Bönener waren aber bei den Jungen gemeldet, bei denen 40 Teilnehmer sich auf neun Gruppen verteilten. Tim Heyer als auch Niklas Brackelmann schafften als Gruppenerste ohne Satzverlust das Weiterkommen. Die Zwischenrunde erreichte aufgrund des besseren Satzverhältnisses auch Luca Bluhm als Zweiter. Jan Teichmann, Max Wirth, Ly Khoa Hoang und Salih Kara schieden hingegen aus.

Die Teilnahme an der Endrangliste, die ebenfalls Anfang April in Bönen ausgetragen wird, sicherten sich Heyer und Brackelmann jeweils als Gruppendritte, während Bluhm in der zweiten Gruppenphase ohne Sieg blieb. Nils Maiworm und Jonas Reich sind in diesem Wettbewerb noch bis zur Bezirksebene freigestellt. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare