TTF-Jungen machen den Aufstieg perfekt

+
Die TTF-Jungen machten den Aufstieg in Rhynern perfekt (von links): Tim Heyer, Niklas Brackelmann, Lennart Kaubisch und Jonas Reich.

BÖNEN -  Die Jungen der Tischtennisfreunde Bönen haben sich die Meisterschaft in der Bezirksklasse gesichert und damit den direkten Aufstieg geschafft. Die letzten Zweifel am Erfolg beseitigten sie durch einen souveränen Erfolg beim Tabellenzweiten Westfalia Rhynern. In Hamm hätte den TTF-Jungen sogar eine knappe Niederlage gereicht, am Ende gewannen sie mit 8:3.

Zu Beginn verlief das Spiel noch ausgeglichen. Sowohl in den Doppeln als auch in den jeweiligen Paarkreuzen der ersten Einzelrunde gab es eine Punkteteilung. Für Tim Heyer und Niklas Brackelmann war es der 15. Sieg im 15. Doppel. Mit Beginn der zweiten Serie zogen die TTF dann uneinholbar davon. Den letzten Punkt steuerte Jonas Reich bei, der gegen Rhynern alle drei Einzel gewann und seine Saisonbilanz auf 14:1 ausbaute. Auch Heyer blieb ungeschlagen und belegt damit in der Einzelrangliste mit 31:3 Siegen Platz zwei hinter Rhynerns Theo Velmerig (37:4). Lennart Kaubisch holte gegen die Westfalia einen Punkt.

Neben diesem Quartett waren am Aufstieg der Bönener auch Salih Kara, Jan Teichmann und Luca Bluhm beteiligt. Der TTF-Nachwuchs blieb in der Rückrunde ungeschlagen und fuhr den Titel mit 29:3 Punkten ein. Lediglich dem TTC Herne-Vöde mussten sich die TTF in der Hinserie geschlagen geben.

TTF: Reich/Kaubisch 0:1, Heyer/Brackelmann 1:0 – Reich 3:0, Kaubisch 1:1, Heyer 2:0, Brackelmann 1:1

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare