Köhler scheidet im Viertelfinale aus

+
Bönens Michael Köhler schied bei den Senioren-Westfalenmeisterschaften im Viertelfinale aus.

WERNE - Ihre Auftaktpartien gewonnen haben die beiden Bönener Starter Karsten Rulle und Michael Köhler bei den Senioren-Westfalenmeisterschaften in der Tennishalle der Sportalm in Werne.

Aus Sicht des TV Rot-Weiß Bönen lieferte besonders Rulle (LK 7) dabei in der Altersklasse der Herren 40 einen echten Krimi ab. Gegen den zwei Leistungsklassen höher gelisteten Markus Seidl vom Gelsenkirchener TK behielt er zweimal im Tiebreak mit 7:6, 7:6 die Oberhand. Am gestrigen Abend traf er im Viertelfinale auf den an Nummer vier gesetzten Holger Reinhold vom TC SuS Bielefeld. Das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Michael Köhler (LK 8) hatte es bei den Herren 55 zunächst leichter. Gegen Rolf Girgenrath vom VfT Schwarz-Weiß Marl (LK 9) siegte er mit 6:4, 6:2. Im Viertelfinale traf er gestern aber auf Dieter Heitmann vom TTC Verl, der Nummer zwei der Setzliste mit. Das Spiel begann mit einer Stunde Verspätung. Doch danach dauert es nicht lange. Mit 6:2, 6:0 zog der Bönener den Kürzeren, während Heitmann am Wochenende um den Titel spielt. - bob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare