IG-Spiel fällt wieder ins Wasser

+
Der Aschenplatz von Yunus Emre am Schloss Heessen war mit vielen großen Pfützen übersät.

Hamm -  Vier Tage schien die Sonne, doch ein paar Stunden Regen machten den beiden Fußball-A-Ligisten Yunus Emre HSV und IG Bönen einen Strich durch die Rechnung für ihr Nachholspiel. Am späten Dienstagnachmittag riefen die Gastgeber bei Staffelleiter Friedhelm Wittwer an und baten ihn um eine Verlegung der Partie – es ist mittlerweile die fünfte.

Für den Aschenplatz am Schloss Heessen reichte schon der Niederschlag bis Dienstagnachmittag, um eine Austragung der Partie unmöglich werden zu lassen. Die Verantwortlichen von Yunus Emre gingen dabei auf Nummer sicher, denn bereits vor einigen Wochen, waren alle Spieler und auch die Gäste aus Bönen umgezogen auf dem Platz, als der Schiedsrichter diesen für unbespielbar erklärte und alle ungetaner Dinge wieder nach Hause fuhren. Es gebe ein paar Plätze im Kreis, die sehr empfindlich auf Regen reagieren, erklärte Wittwer, der der Bitte des Gastgebers nachkam.

Neuer Spieltermin ist nun der kommende Mittwoch, 13. April. Anstoß ist wieder um 19.30 Uhr – wenn das Spiel nicht ein weiteres Mal verlegt werden muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare