Sommeturniere beim VfK

Nordbögge lädt zu Jugendturnieren

Bönen - Noch einmal geht es auf dem Kunstrasenplatz des VfK Nordbögge hoch her, bevor sich die Fußballer endgültig in die Sommerpause verabschieden. Am Wochenende richtet die Jugendabteilung bereits zum fünften Mal ihre Sommerturnierserie aus.

Noch einmal geht es auf dem Kunstrasenplatz des VfK Nordbögge hoch her, bevor sich die Fußballer endgültig in die Sommerpause verabschieden. Am Wochenende richtet die Jugendabteilung bereits zum fünften Mal ihre Sommerturnierserie aus. Am Samstag ist das Programm noch etwas ausgedünnt. Lediglich sieben B-Junioren-Mannschaften ermitteln ab 10 Uhr ihren Sieger. Dabei mischen auch die SpVg Bönen und der Gastgeber mit. Eigentlich sollte auch ein A-Jugend-Turnier ausgetragen werden. „Es hat sich aber nur ein Verein gemeldet, und dann macht es ja keinen Sinn“, sagt Jugendleiter Dirk Brandt. Dafür steigt um 16 Uhr das Derby zwischen den Altherren-Teams der Nordbögger und der SpVg.

Richtig zur Sache geht es am Sonntag, wenn immer zwei Altersklassen gleichzeitig nebeneinander spielen. Denn Anfang machen die Minis um 9.30 Uhr mit sieben und die F-Junioren mit sechs Teams. Ab 14 Uhr sind die D- und E-Jugenden an der Reihe. Sechs beziehungsweise acht Mannschaft haben gemeldet. Die letzte Partie soll kurz nach 18 Uhr angepfiffen werden. „Da hatten wir keine Probleme die Felder zu füllen“, sagt Brand. Während die Nordbögger natürlich in allen Wettbewerben vertreten ist, mischt die SpVg nur noch bei den Minis mit.

Der Gastgeber hat bereits gestern alle Vorkehrungen getroffen und freut sich darauf, Eltern und Kinder mit Getränken und Gegrilltem zu versorgen. - bob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare