TuS-Damen feiern den Aufstieg

+
Nach dem Sieg in Heeren-Werve hatten die TuS-Damen Grund zum Jubeln.

BÖNEN - Die zweite Volleyball-Mannschaft der TuS Bönen ist Bezirksligist. Nachdem die Mannschaft von Trainer Detlef Buhl vor Wochenfrist im direkten Duell mit dem VV Schwerte V die Meisterschaft in der Bezirksklasse noch nicht perfekt gemacht hatte, holte sie das Versäumte am Samstag in Heeren-Werve nach.

Dem dortigen CVJM ließen die TuS-Damen im Nachbarschaftsduell keine Chance und feierten einen deutlichen 3:0 (25:19, 25:13, 25:9)-Erfolg. Lediglich der erste Durchgang verlief noch eng. Doch mit dem Satzgewinn im Rücken stieg das Selbstbewusstsein der Bönenerinnen, die Heeren nun klar dominierten. Am Ende stand der Sieg, durch den sie Schwerte in der Tabelle um einen Punkt auf Distanz hielten. Nach Platz zwei im Vorjahr und dem Scheitern in der Relegation haben sich die TuS-Damen damit den Traum vom Aufstieg erfüllt. - bob

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare