TVG vor schwerer Aufgabe am Butterwinkel

+
Gilian Daude wird den Germanen länger Fehlen.

BÖNEN -  Die Wettervorhersage verspricht für Sonntag sonnige 18 Grad. Das Nachholspiel des TVG Flierich-Lenningsen gegen den BV 09 Hamm II (15 Uhr) findet also am Butterwinkel statt.

Die Fliericher treffen sich schon um 10 Uhr zum „Teambuilding“, wie es Trainer Thorsten Müller nennt: „Wir wollen besprechen, wie wir uns taktisch und als Mannschaft präsentieren wollen.“ Den Germanen liegt die schwache zweite Hälfte der ersten Serie im Magen. Drei Punkte aus den vergangenen acht Spielen haben Spuren hinterlassen. „Nach unseren letzten Ergebnissen müssen wir uns was einfallen lassen“, sagt Müller.

Für die Partie gegen die BVH-Reserve gilt das insbesondere, denn den TVG erwartet ein „extrem schwerer Gegner“. Die Nordener, die das Hinspiel 3:0 gewannen, können mit einem erneuten Sieg an die Tabellenspitze springen. Neben den langzeitverletzten Bastian Eickhoff und Jan Baßdorf (der WA berichtete) fällt nun auch Gilian Daude aus beruflichen Gründe für weite Teile der Rückserie aus. - bob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare