Ringernachwuchs der TuS Bönen bei LM in Holland am Start

+
Angeschlagen verpasste Karsten Wegner knapp das Podest bei den Landesmeisterschaften in Landgraf.

BÖNEN -  Eine Goldmedaille verpassten die TuS-Ringer bei den Freistil-Landesmeisterschaften im niederländischen Landgraf. Die beste Platzierung holte Matthäus Strzalka, der mit seinem zweiten Platz die guten Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften bestätigte.

Nur zwei Bönener C-Jugendliche standen zum Auftakt der Titelkämpfe am Samstag auf der Matte – die sonst Gemeldeten passten krankheitsbedingt. Jassim Bouzayani (31 kg) belegte nach einem Schultersieg über Schinner (Erkenschwick) und zwei Niederlagen gegen den Utrecher Straub und den Neusser Nakaev am Ende Platz vier.

Ebenso erging es Christian Alewelt. Der 42-Kilojunge gewann gegen Lohberg (Krefeld), verlor aber gegen Masaev (Mülheim) und Holstein (Lippe-Detmold). Er verpasste damit ebenfalls die Medaille.

Am Sonntag vertraten der A-Jugendliche Karsten Wegner, die drei D-Jugendlichen Salih Cetin, Devid Stabel und Matthäus Strzalka sowie der E-Jugendliche Fatih Cetin die Farben der TuS Bönen.

Wegner (58 kg) startete sehr stark mit einem 13:2 gegen Altenessens Weber und einem Schultersieg über Wittens Dündar. Nach einer Punktniederlage gegen Burkon (Mülheim) verletzte sich Wegner beim folgenden Sieg gegen Fink (Ehrenfeld), konnte somit gegen Gülönü (Essen-Dellwig) nicht mehr voll durchziehen und verlor. Das Ergebnis: ebenfalls Platz vier.

Die Neulinge in der D-Jugend der TuS, Salih Cetin und Devid Stabel (beide 27kg), zollten ihrer Unerfahrenheit Tribut und schieden nach zwei verlorenen Kämpfen aus.

Matthäus Stzralka hingegen konnte an seine guten Leistung vom Bezirk anknüpfen. Seine Routine und Kampferfahrung machten sich bezahlt. Nach drei technisch überlegenen Siegen über Gransee (Diusdorf), Grass (Neuss) und Stelte (Utrecht) unterlag er im Finale Eliseev (Mülheim). TuS-Nachwuchstalent Fatih Cetin (25 kg) gewann drei Kämpfe gegen Luis Jäger, Leon Gelzer (beide Essen-Dellwig) und Tim Hepting (Lippe-Detmold). Er sicherte sich die Bronzemedaille. - ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare