RGS-Sportler notiert

+
Denis Schmitz wurde als erster RGS-Athlet für die Weltrangliste klassifiziert.

BÖNEN -  Mit dem 23-jährigen Denis Schmitz ist der erste Athlet der RGS Bönen international klassifiziert worden und wird nun auch in der Weltrangliste geführt.

Schmitz ist Spastiker und übt seinen Sport im Rennrollstuhl aus. Klassifiziert wurde er anlässlich der internationalen deutschen Meisterschaften in Berlin vom 19. bis zum 22. Juni, an der traditionell viele Sportler aus aller Welt teilnehmen.

Seine Ergebnisse sind durchweg gut, aber sogar noch weiter ausbaufähig, was er bei der DM bewies. Seine persönliche Bestleistung über 200 Meter steigerte er auf 48,78 Sekunden. Für die 400 Meter benötigte er 1:37,19 Minuten – ebenfalls eine Bestmarke. Im 800-m-Rennen holte sich Schmitz die Bronzemedaille in 3:25,83 Minuten. Sein Vater als Betreuer meinte allerdings, sein Sohn habe dabei sogar gebremst. Gold gab es für den Unnaer über 1500 Meter, die er in 6:15.77 absolvierte. Er hatte jedoch nur einen Gegner. Rudolf Mäkler gratulierte als Vorsitzender der RGS Bönen seinem Schützling herzlich. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare