Nordbögge holt nur Punkt gegen Holzwickede

+
Marina Gerdes

BÖNEN -  Kreisliga, Frauen: VfK Nordbögge – SpVg Holzwickede II 0:0. Keinen Sieger fand das „Spitzenspiel“ der Frauenkreisliga zwischen dem Gastgeber als Tabellendritten und der einen Platz dahinter stehenden Holzwickeder Landesliga-Reserve. „Wir haben die erste Hälfte verschlafen“, ärgerte sich VfK-Trainer Thomas Seepe. „Da war die SVH spielerisch besser.“ Ohne allerdings zu nennenswerten Chancen zu kommen.

Überhaupt war die Partie ereignisarm. Die Kontrahenten belauerten sich, neutralisierten sich im Mittelfeld. Zwei Torgelegenheiten in der von seinem Team besser gespielten zweiten Halbzeit notierte Nordbögges Coach. Zunächst scheiterte Melissa Biernath aus halblinker Position (70.). Zehn Minuten später traf Vanessa Seepe die Latte des Gästetores.

Mit Spannung erwartete Seepe nach Spielschluss das Ergebnis des anderen Spitzenspiels zwischen dem Ersten Overberge und dem Zweiten aus Königsborn. Die Bergkamener setzten ihre Serie fort, schlugen den Verfolger mit 4:2. Der Vorsprung des FC, der damit alle sieben Saisonspiele gewann, wuchs auf jetzt fünf Punkte. Am kommenden Sonntag gastieren die Nordbögger in Königsborn. - ml

VfK: Blankenhagen – Gerdes, Kohl (27. Luncke), Vestweber, Worm, Biernath, Haker, Seepe, Olbrich(18. Speckenwirth) Fietkau, Hahne

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare