Fußball / Zwei Foto-Galerien online

Ticker: IG Bönen gewinnt Nervenkrieg im Elfmeterschießen und steigt auf

+
Am Ziel der Träume: die IG Bönen steigt in die Bezirksliga auf

Bönen/Kamen - Die IG Bönen steigt erstmals in der Vereinsgeschichte in die Bezirksliga auf. Eine Partie auf überschaubarem Niveau ging ohne weitere Treffer in das Elfmeterschießen. Der Ticker zum Nachlesen.

Aufstiegsspiel zur Bezirksliga

IG Bönen - TSC Kamen

5:4 i. E. (1:1, 1:1, 0:1)

IG Bönen: Muzaffer Onur - Ahmet Göksen, Serkan Baslarli, Youssef Bouaid (73. Ümit Marankoz), Ahmet Cirak, Emir Bajric, Zübeyir Kaya, Hüseyin Kücük, Erkan Baslarli, Bünyamin Uysal, Tato Tsekvashvili (57. Vahit Yilmaz)

Ersatzbank: Tamer Saglam, Haydar Yazici, Ömer Faruk Güclü, Selcuk Baslarli, Furkan Aydeniz

Coach: Evren Karka/Ferhat Cerci

TSC Kamen: Tuna Öztürk - Cengiz Duman, Björn Kempe, Ahmet Keske (68. Semih Celik), Fatih Dündar, Tutku Tekkanat (54. Yasin Gider), Kenan Özkan, Oguzhan Yilmaz, Steven Schnura, Okay Dündar, Furkan Bahcekapili (68. Fatih Korkmaz)

Ersatzbank: Alen Javorovac, Ufuk Türkkan, Engin Duman, Gökhan Karatas

Coach: Tuncay Sönmez/Gültekin Ciftci

Schiedsrichter: Frank Perschke (VfK Nordbögge)

Tore: 0:1 Ahmet Keske (38.), 1:1 Erkan Baslarli (80.)

Gelbe Karten: Zübeyir Kaya, Serkan Baslarli, Youssef Bouaid / Tutku Tekkanat, Kenan Özkan

 

Zuschauer: 2600

Aufstiegsspiel zur Oberliga

SV Schermbeck - DSC Wanne-Eickel

3:2 n. V. (2:2, 1:1)

Aufstiegsspiel zur Landesliga (Sieger trifft am Sonntag (3.6.) auf die Hammer SpVg II)

BC Eslohe - SV Wanne 11

5:3 (1:0)

Aufstiegsspiel zur Bezirksliga (Sieger trifft am Sonntag (3.6.) und Donnerstag (7.6.) auf den TSC Kamen)

RW Germania 11/67 - SG Alemannia Scharnhorst

1:2 (0:0)

Bezirksligaaufstieg der IG Bönen

Bezirksligaaufstieg der IG Bönen Teil II

Ticker zum Nachlesen:

+++ Am Morgen danach gab es dann eine weniger erfreuliche Nachricht: Fatih Dündar. Spieler des TSC Kamen, starb in der Nacht zu Freitag in Heeren gegen die IG Bönen in einem Lüner Krankenhaus. Hier geht es zur Meldung.

+++ Das war der heutige Live-Ticker! Spannender hätte es man nicht vorhersagen können. Die IG Bönen spielt in der nächsten Saison in der Bezirksliga. Herzlichen Glückwunsch! Der TSC Kamen wird eine zweite Aufstiegschance gegen die SG Alemannia Scharnhorst erhalten.

Cengiz Duman (TSC) läuft an. Muzaffer Onur hält, aber der Ball trudelt fast noch in das Tor. Onur hat die Kugel im Nachfassen! Der Bönener Jubel kennt keine Grenzen!

Und Baslarli trifft in der Mitte. Glück gehabt, Tuna Öztürk wäre beinahe dran gewesen. 5:4!

Jetzt kommt Torjäger Erkan Baslarli (IG). Kurze Unterbrechung, weil für Schiedsrichter Frank Perschke die Zuschauer zu nah am Tor stehen.

Kenan Özkan (TSC) nimmt sich voller Selbstvertrauen den Ball, aber Muzaffer Onur (IG) hält. Stark!

Hüseyin Kücük (IG) schießt drüber. Jetzt kommt der Matchball für den TSC!

Björn Kempe (TSC), lange bei IG gespielt, gleicht aus zum 4:4. Jetzt kommt es zum Shoot-Out!

IG-Kapitän Emir Bajric verwandelt sicher zum 4:3.

Kamens Keeper Tuna Öztürk verlädt sein Gegenüber und trifft in die Mitte zum 3:3.

Der in der Verlängerung eingewechselte Tamer Saglam (IG) trifft zum 3:2.

Kamens Okay Dündar gleicht wieder aus. 2:2! Noch zwei Schützen auf beiden Seiten. 

Bönens Vahit Yilmaz trifft zum 2:1 in den Winkel.

Steven Schnura (TSC) gleicht zum 1:1 aus.

Bönens Zübeyir Kaya scheitert an Kamens Keeper Tuna Öztürk. 

Fatih Dündar läuft für den TSC an und IG-Keeper Muzaffer Onur hält.

Bünyamin Uysal beginnt für die IG und trifft zum 1:0.

Abpfiff der Verlängerung! Ein Elfmeterschießen muss die Entscheidung bringen.

120.+2 Minute: Das Spiel ist aktuell unterbrochen, da der Kamener Kenan Özkan behandelt werden muss.

120. Minute: Gelingt noch einem Team der Lucky Punch? Eine Minute Nachspielzeit.

114. Minute: Bönens Vahit Yilmaz mit einem Fallrückzieher auf das Tor, der aber zu schwach gerät.

110. Minute: Der TSC ist inzwischen wieder wacher, vielleicht Kräfte für einen Schlussspurt gesammelt. IG-Keeper Muzaffer Onur vereitelt eine gute Chance von Kamens Björn Kempe.

Halbzeit der Verlängerung!

104. Minute: Weiterhin Unentschieden. Viel Zeit bleibt nicht mehr, um das "Glücksspiel" Elfmeterschießen zu vermeiden.

98. Minute: Bönen spielt nicht unbedingt besser als der TSC, kommt aber durch die stärkere Fitness jetzt zu mehr Spielkontrolle.

93. Minute: Die IG darf noch einmal wechseln, der TSC hat sein Kontingent bereits ausgeschöpft.

Anpfiff der Verlängerung!

Bönens Physio Zafer Aslan (weißes Shirt/blaue Hose) im Einsatz.

Abpfiff der regulären Spielzeit! Es gibt 2 x 15 Minuten Verlängerung.

90.+1 Minute: Kamens Keeper Tuna Öztürk hält sein Team im Rennen. Nach einer starken Hereingabe von Zübeyir Kaya findet Erkan Baslarli in Öztürk seinen Meister. Tolle Parade!

90. Minute: Die Nachspielzeit beginnt.

83. Minute: Nächste Chance, wieder eine Co-Produktion von Bünyamin Uysal und Erkan Baslarli, doch der Schuss nach Flanke geht an das Außennetz. Der TSC wirkt nun platt und hängt deutlich in den Seilen. Stand jetzt gibt es eine Verlängerung.

80. Minute: TOR FÜR DIE IG! Da ist endlich der Ausgleich für die IG. Kamens Kenan Özkan verursacht am eigenen Strafraum einen Freistoß und sieht Gelb. Bünyamins Uysals Freistoß wird zur Ecke von Torwart Tuna Öztürk geklärt. Uysal flankt nach der Ecke erneut und Erkan Baslarli nickt ein.

75. Minute: Wieder mal eine Unterbrechung. Bünyamin Uysal (Bönen) und Oguzhan Yilmaz (Kamen) wälzen sich nach einem Zweikampf am Boden.

73. Minute: Torchancen sind Mangelware. Die IG bringt die nächste frische Offensivkraft. Ümit Marankoz ersetzt Youssef Bouaid.

+++ Der SV Schermbeck ist ab sofort Oberligist. Und der Verlierer zwischen IG Bönen und TSC Kamen wird am Sonntag und nächsten Donnerstag in einem Hin- und Rückspiel auf die SG Alemannia Scharnhorst treffen und die zweite Chance erhalten, in die Bezirksliga aufzusteigen.

68. Minute: Der TSC schöpft bereits früh sein Wechselkontingent aus. Fatih Korkmaz und Semih Celik kommen für Furkan Bahcekapili und Ahmet Keske.

+++ War das der Lucky Punch für den SV Schermbeck? Sieben Minuten vor dem Ende trifft Dennis Grodzek.

63. Minute: Die IG ist bemüht, aber ohne Durchschlagskraft. Derzeit deutet nichts auf einen möglichen Ausgleich hin.

+++ Zwischen Schermbeck und Wanne-Eickel laufen die letzten zehn Minuten der Verlängerung. Wird tatsächlich ein Elfmeterschießen entscheiden, wer in der kommenden Saison auf Rhynern und die HSV in der Oberliga trifft?

57. Minute: Auch die IG wechselt. Vahit Yilmaz kommt für Tako Tsekvashvili.

56. Minute: Das Spiel ist nun sehr zerfahren, es gibt viele Unterbrechungen.

54. Minute: Erster Wechsel. Yasin Gider ersetzt den eben erwähnten Tekkanat beim TSC.

53. Minute: Es wird hitziger. Youssef Bouaid (Bönen) und Tutku Tekkanat (Kamen) werden ebenfalls mit Gelb verwarnt.

51. Minute: Bönens Serkan Baslarli sieht die zweite Gelbe Karte des Spiels.

2600 Zuschauer sind zum Aufstiegsduell zweier türkischer Mannschaften gekommen.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

+++ Die offizielle Zuschauerzahl lautet 2600. Das kann sich sehen lassen! Um 17.15 Uhr geht es nun weiter.

+++ Weiterhin hält das Wetter. Die IG muss jetzt nochmal Gas geben, um nicht auf die zweite Chance gegen einen Dortmunder Kreisligisten angewiesen zu sein.

+++ Vier Minuten vor dem Ende hat der DSC Wanne-Eickel gegen den SV Schermbeck durch Dawid Ginczek, der bereits das Führungstor erzielt hatte, ausgeglichen, es wird nun eine Verlängerung geben.

+++ Nachdem die Hammer SpVg II heute zunächst ein Freilos hatte, trifft sie am Sonntag in der zweiten von insgesamt vier Runden auf den BC Eslohe im Kampf um den Landesliga-Aufstieg. 

Halbzeit!

43. Minute: Inzwischen hat der TSC Kamen die Partie fest im Griff.

38. Minute: TOR FÜR DEN TSC! Nach einer Flanke von Tutku Tekkanat ist Ahmet Keske am Fünfmeterraum völlig frei und netzt sicher ein.

34. Minute: Der TSC Kamen fährt einen gefährlichen Konter. IG-Keeper und Ex-Kamener Muzaffer Onur rettet vor Okay Dündar.

30. Minute: Man kann gut erkennen, dass sich beide Teams bestens aufeinander eingestellt haben. Da relativ früh klar war, dass Bönen und Kamen Meister werden, hat man sicherlich einige Partien des Gegners beobachtet.

+++ Im Oberliga-Aufstiegsspiel ist der SV Schermbeck 25 Minuten vor dem Ende in Führung gegangen.

26. Minute: Der Wettergott scheint Kamen-Heeren zu verschonen. Weiterhin kein Gewitter in Sicht, vielleicht kommen die Spieler noch trocken nach Hause.

21. Minute: Ausgeglichenes Spiel bisher. Die Favoritenrolle hatten beide vor der Partie gerne dem Gegner zugewiesen. Tatsächlich begegnet man sich nun nicht überraschend auf Augenhöhe.

15. Minute: Bönens Youssef Bouaid mit einer guten Kopfballchance, aber Torwart Tuna Öztürk ist auf seinem Posten.

+++ Der Gegner der Hammer SpVg II ist nun so gut wie fix. Der BC Eslohe führt 4:1 und ist die letzten 20 Minuten in doppelter Überzahl. Die Partie wird auf neutralem Boden stattfinden, der Austragungsort muss noch festgelegt werden.

9. Minute: Bönens Bünyamin Üysal versucht es mit einem Weitschuss, da er sieht, dass Keeper Tuna Öztürk zu weit vor dem Tor steht. Öztürk lenkt die Kugel mit Mühe zur Ecke, die nichts einbringt. Auf der Gegenseite trifft Okay Dündar ins Netz, der Asisstent hat aber die Fahne oben.

+++ Währenddessen führt der BC Eslohe inzwischen 2:1 gegen SV Wanne 11 und ist die letzte halbe Stunde in Überzahl. Der Sieger trifft am Sonntag auf die Hammer SpVg II im Kampf um den Landesliga-Aufstieg.

Die Bank der IG Bönen.

Anpfiff!

+++ Schiedsrichter Frank Perschke fordert offenbar, dass alle Zuschauer hinter der Bande stehen müssen. Nun kann es um 16.10 Uhr losgehen.

+++ Nun gibt es doch noch eine Verzögerung. Wir haben 16.08 Uhr. Das Spiel läuft noch nicht.

+++ In wenigen Minuten geht es los. Die Partie kann trotz des großen Zuschauerandrangs pünktlich angepfiffen werden.

Die Fans der IG Bönen.

+++ Ein weiteres interessantes Aufstiegsspiel läuft in Sönnern. Dort wird der Gegner der Hammer SpVg II in der Aufstiegsrunde zur Landesliga übermittelt. Der BC Eslohe führt aktuell mit 1:0 gegen SV Wanne 11 und träfe am Sonntag auf die HSV II.

+++ Noch 20 Minuten bis zum Anpfiff. Über 1000 Zuschauer sind auf jeden Fall schon vor Ort. Es ist recht dunkel, da der Himmel sich zugezogen hat. Für unsere Gegend liegt auch eine offizielle Gewitterwarnung vor, aber noch ist nichts zu sehen.

+++ Die Aufstellungen liegen vor und sind oben nachzulesen.

+++ In Marl läuft aktuell die Entscheidung, wer die Oberliga Westfalen mit Westfalia Rhynern und der Hammer SpVg komplettieren wird. Entweder der SV Schermbeck oder der DSC Wanne-Eickel, nach einer halben Stunde steht es dort 1:1.

+++ Schiedsrichter der Partie ist der Hammer Frank Perschke vom VfK Nordbögge. Ihm assistieren Hüseyin Sahin und Erol Sahin.

+++ In der Abschlusstabelle holte die IG Bönen 78 Punkte bei einem Torverhältnis von 98:18. Der TSC Kamen sicherte sich bereits einige Wochen vorher Platz 1 und holte ohne eine einzige Niederlage 86 Punkte und schoss 106 Tore bei nur 22 Gegentoren.

+++ Der TSC Kamen kann in diesem Jahrtausend bereits eine Bezirksliga-Saison verbuchen. Von 2003 bis 2005 gelang der Durchmarsch von der Kreisliga B in die Bezirksliga, es folgte jedoch der direkte Wiederabstieg. Bis auf einen kleinen Betriebsunfall (2012/13 Kreisliga B) gehörte man durchgängig der Kreisliga A (2) an.

+++ Die IG Bönen kickt seit 2003 in der Kreisliga A (1) und hatte diese Saison dank finanzkräftiger Sponsoren den Aufstieg als klares Ziel ausgegeben. Kurz- bis mittelfristig soll es sogar noch weiter hoch gehen.

+++ Kleiner Fun-Fact: eine Auslosung vor der Saison hätte beinahe die gleichzeitigen Meisterschaften der IG Bönen und des TSC Kamen verhindert. Da die Staffel 1 eine Mannschaft zu wenig aufwies, kamen vier Teams aus der Staffel 2 in einen Lostopf, um zu ermitteln, wer die Staffel wechseln muss. Neben dem TSC Kamen standen der VfK Weddinghofen, TuRa Bergkamen und BSV Heeren zur Debatte. Letztendlich traf es Heeren.

+++ Bereits um 15 Uhr wurde die Partie der Dortmunder Vizemeister angepfiffen. Hier treffen RW Germania 11/67 und SG Alemannia Scharnhorst aufeinander. Wir werden später nachliefern, wer der Gegner des heutigen Verlierers zwischen Bönen und Kamen sein wird.

+++ Der Verlierer wird eine zweite Chance erhalten, den Aufstieg in die Bezirksliga zu verwirklichen. Gegen einen Dortmunder Kreisliga-Vizemeister wird gem. der Regularien in einem Hin- und Rückspiel ein weiterer Aufsteiger ermittelt. Heute geht es jedoch auf neutralem Platze bis zum bitteren Ende, notfalls mit Verlängerung und Elfmeterschießen.

+++ Willkommen zu unserem Liveticker vom Sportplatz des BSV Heeren: Im Aufstiegsspiel zur Bezirksliga stehen sich ab 16 Uhr die IG Bönen (Meister der Kreisliga A1) und der Türkische SC Kamen (Meister der Kreisliga A2) gegenüber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare