Beim  Turmlauf hält die Moderne Einzug

+
Am 13. Januar fällt der Startschuss für den vierten „Lauf am Förderturm“.

Bönen J Der Lauf am Förderturm geht am 13. Januar in seine vierte Auflage nach dem Umzug aus Flierich hin zum Wahrzeichen der Gemeinde. Und obwohl die Veranstaltung in der Umgebung mit die erste im neuen Kalenderjahr ist, sprechen die Lauffreunde Bönen, die das Rennen organisieren von einem „recht späten Termin“, so Pressewart Jürgen Korvin.

Der Lauf wird immer am zweiten Sonntag im Januar ausgetragen. „Für uns ist die ‘Ferne’ zu Neujahr optimal. Es gibt etwas mehr Raum für die Vorbereitungen“, erklärt Korvin. Der Westfälische Anzeiger beantwortet schon jetzt die wichtigsten Fragen:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare