Carlotta Voss mit der besten Radzeit in Kaiserau

+
Die Lauffreunde hatten viel Spaß am Triathlon in Kamen-Kaiserau.

Kamen - Wie auch in den Vorjahren zog es wieder einige Triathlonbegeisterte von den Lauffreunden Bönen ins benachbarte Kaiserau. „Es war wie immer super organisiert“, sagte Claudia Grundmann: „Die Teilnahme ist für uns ein Muss.“

„Neuling“ Greta Bartmann entschied sich spontan am heimischen Frühstückstisch für den Schnuppertriathlon (200 m Schwimmen/7,5 km Radfahren/2,5 km Laufen). Nachdem am Start dann doch die Nervosität stieg, lieferte die Zwölfjährige in 40,45 Minuten (4,56/19,10/16,39) als Zweite ihrer Altersklasse der weiblichen A-Schülerinnen und Sechste im Gesamteinlauf der Frauen einen bravurös Wettkampf ab.

Carlotta Voss vertrat laut Stadionsprecher würdevoll ihren Vater Marcus, der beruflich verhindert war und dadurch seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen konnte. Sie durfte erstmals am Breitensporttriathlon teilnehmen (500 m/24 km/5 km) und wurde dort spontan Altersklassensiegerin der weiblichen Jugend B in einer Zeit von 1:23,42 Stunde (11,00/44,22/28,21). Auch sie wurde damit Sechste der Gesamtwertung. Beeindruckend war ihre Rad-Leistung, die keine andere Frau – auch nicht die Siegerin Christina Grabowsky (44,32) – zu toppen wusste.

In der gleichen Disziplin gab es bei den Erwachsenen drei Wiedereinsteiger aus Bönen. Nach mehreren Jahren Pause gingen in diesem Jahr Christian Grund, Ralf Bartmann und Tanja Theunissen an den Start. Für Grund blieb die Uhr bei 1:23,58 Stunden ( 11, 10/47,08/25,41) stehen. Bartmann war nach 1:20,23 (9, 56/44,51/25,37) im Ziel, was für ihn Platz drei in der M45 bedeutete. Theunissen benötigte 1:36,56 (12,51/52,15/31,51) und wurde damit Vize-Stadtmeisterin, da in dieser Disziplin die Stadtmeisterschaften Kamens ausgetragen wurden.

Lauffreundin Jutta Picker startete für den Tri-As Hamm. Sie kam nach 1:30,02 Stunden (11,24/48,56/29,43) ins Ziel und wurde somit Dritte in der W45 und Gesamt-14. Claudia Grunenberg benötigte als 19. der Frauenwertung 1:33,57 (12,45/49,35/31,39) und Thomas Kaftan 1:38,23 (13,15/54,51/30,18). - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare