Handball

Kleeschulte fällt lange aus

+
Kai Kleschulte verdrehte sich gegen Hombruch das linke Knie.

Kai Kleeschulte wird beim RSV Altenbögge längere Zeit fehlen. Der routinierte Torwart der Landesliga-Handballer zog sich am vergangenen Freitag im Spiel gegen den TuS Westfalia Hombruch einen Kreuzbandriss zu.

Er hatte sich bei einer Abwehraktion das linke Knie verdreht. Der RSV war mit drei Torhütern in die Saison gegangen, Kleeschulte hatte aber den Hauptanteil an Minuten im Vergleich mit Dirk Joneleit sowie Niklas Dickschat gesehen und das Vertrauen von Trainer Jens Schulte-Vögeling mit zumeist starken Leistungen zurückbezahlt. Mit dem A-Jugendlichen Marvin Wollek steht ein weiterer Keeper bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare