Karin Walter holt Sieg für Lauffreunde in Ahlen

+
Das Lauffreunde-Team mischte in Ahlen vorne mit.

AHLEN - Katrin Walter von den Lauffreunden Bönen hat das Fünf-Kilometer-Rennen der 22. Auflage von „Rund um die Wibbeltkapelle“ in Ahlen gewonnen. Mit 22:07 Minuten hatte sie über eine Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte Manuela Gurski vom OSC Bremerhaven und belegte sogar in der Gesamtwertung Rang acht.

„Ich bin zwar weit von meinen Bestzeiten entfernt, aber es hat Spaß gemacht, zumal mein Sohn Dominik beim Bambinilauf am Start war“, freute sich Walter.

Schnellster Bönener über fünf Kilometer war Steffen Maletz in 21:55 Minuten. Er gewann damit die Wertung der U 20-Jugend und wurde Gesamtsiebter. Meinolf Nather lief in 23:54 als 21. ins Ziel, Manuela Maletz in 25:26 als fünftbeste Frau. Das Rennen gewann Philip Kaldewei von der LV Oelde (16:45), der im Januar schon bei „Rund um Flierich“ den ersten Platz belegt hatte.

Kaldewei siegte auf der windanfälligen Strecke in Ahlen auch über zehn Kilometer (33:38). Martin Munk kam als bester Lauffreund nach 40:40 Minuten als Zwölfter ins Ziel, erreichte damit Rang zwei der M40. Dieter Brodowski lief mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 43:10 auf den dritten Platz der M50. Stefan Deimann finishte nach 46:37 (7. M45). Das Bönener Trio erreichte damit zudem den Bronzerang in der Mannschaftswertung.

Todt Willingmann (M45), seit Anfang des Jahres lauffreunde-Mitglied, bestritt sein ersten Halbmarathon in den neuen Vereinsfarben und stellte in Münster mit 1:34,06 Stunden eine neue persönliche Bestzeit auf. Das bedeutete für ihn Gesamtrang 50. und Platz elf der M45. - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare