Jahreshauptversammlung bei Tischtennisfreunden

TTF weiter ohne Vorsitzenden, aber doch geschäftsfähig

Der Vorstand der TTF (von links): Fabian Neumann,Karina Koerdt, Andreas Klösel,Tim Heyer und Walter Darenberg.
+
Der Vorstand der TTF (von links): Fabian Neumann,Karina Koerdt, Andreas Klösel,Tim Heyer und Walter Darenberg.

Nein. Einen neuen Vorsitzenden haben die Tischtennisfreunde Bönen noch nicht. Dafür aber die Gewissheit, dass es auch ohne weiterläuft. „In der Außendarstellung des Vereins wäre ein erster Vorsitzender natürlich gut“, erklärte der Stellvertreter Andreas Klösel auf der mit lediglich 13 Mitgliedern schwach besuchten Jahreshauptversammlung.

Bönen – „Wir haben uns rechtlich abgesichert“, erklärte Klösel dann, „so dramatisch, wie es sich nach der letzten Jahreshauptversammlung darstellte, dass der Verein in Gefahr ist, ist es nicht.“ Geschäftsfähig sei der Vorstand schon mit zwei vollwertigen Mitgliedern.

„Warum wird der zweite nicht einfach zum ersten Vorsitzenden“, fragte Marco Goeke spitzfindig, „wo er doch dessen Arbeit sowieso erledigt.“ Er hätte seine Gründe, es nicht zu werden, entgegnete Klösel am Sonntagabend im „Darwin´s“ am Südfeld.

Auf das Thema Ehrenamt kam anschließend auch Geschäftsführer Walter Darenberg zu sprechen. Der Westdeutsche Tischtennisverband plane eine Strukturreform, bei der Bezirke zusammengefasst werden sollen – eben wegen weniger werdenden Ehrenamtlern. Über den eigenen Kreis Hamm/Dortmund ärgerte sich Darenberg. „Im Gegensatz zu anderen Kreisen schreibt er keine Kreismeisterschaften aus – ohne Begründung.“ Zu den Bezirksmeisterschaften in Sundern müssten sich die Vereine dann auch wohl selbst anmelden.

Wahlen und eine Ehrung

Gespannt sind alle auf die beginnende Saison. Darenberg rechnet mit weiteren Rückzügen von Mannschaften. Im Bezirk würden schon viele verzichten. Die TTF meldeten sechs Herren-, zwei Damen- und zwei Jungenmannschaften. Da einige Spieler der Herren aber wohl nicht weiterspielen wollen, steht allerdings der Rückzug der fünften Mannschaft im Raum.

Erfolgreich gewählt wurde am Sonntag auch noch. Tim Heyer bleibt 3. Vorsitzender, Karina Koerdt Damenwartin, Fabian Neumann Jugendwart, Jonas Mittermüller sein Stellvertreter. Zudem wurde Franz-Josef Hürmann für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare