Germanen mit Joshua Biermann zur SG Bockum

+
Joshua Biermann gibt sein Saisondebüt.

Kreisliga B (1): SG Bockum-Hövel III – TVG Flierich-Lenningsen (Sonntag, 14.30 Uhr, Rasenplatz an der Dörholtstraße). Der Oktober war nicht der Monat der Fliericher. Viermal liefen die Germanen auf, viermal gewannen sie nicht, zuletzt verloren sie dreimal, zu allem Überfluss auch noch gegen den Tabellenletzten der Vorwoche, den Hammer SC II (2:4).

Nach furiosem Saisonstart sind die Fliericher deshalb wieder zurückgefallen in der Tabelle, in der sie in den ersten Saisonwochen überraschend vorne mitmischten. Dem leichten Abwärtstrend der jüngsten Vergangenheit möchte die TVG jetzt entgegenwirken – das allerdings ausgerechnet bei der durchaus hohen Auswärtshürde SG Bockum-Hövel III.

Die Bockum-Höveler Drittvertretung ist das Team, das TVG-Trainer Thorsten Müller vor der Spielzeit zu seinem persönlichen Aufstiegsfavoriten erklärte. Die Prognose erfüllte die SG III nicht ganz, steht mit 21 Punkten auf Tabellenplatz vier allemal achtbar da. „Das ist natürlich ein richtig guter, offensivstarker Gegner“, sagt Müller. Was seinem Team durchaus in die Karten spielt: Die zu Saisonbeginn so erfolgreiche, eher defensiv ausgerichtete Taktik musste Flierich gegen die eher schwächeren B-Liga-Gegner über Bord werfen – und war mit einem hohen eigenen Spielanteil teilweise überfordert. Gegen Bockum-Hövel möchte Flierich deshalb wieder tiefer stehen und die Verteidigung stärken. Veränderungen im Kader wird es derweil geben: Erstmals in dieser Saison steht Joshua Biermann zur Verfügung, wohl ebenso wie die zuletzt fehlenden Malte Bennemann und Dennis Unterkötter. Fehlen werden dagegen Martin Freitag und Sebastian Schlieper, der sich gegen den HSC eine Zerrung zugezogen hatte

Kreisliga B (1): VfK Nordbögge II – TuS Wiescherhöfen III (Sonntag, 12.30 Uhr, Sportplatz an der Nordbögger Feuerwache). Eine „tolle Leistung“ bescheinigte Trainer Uwe Hilbk seinen Spielern nach ihrem Spiel am vergangenen Sonntag. Das Problem: Der Gegner war nicht Irgendjemand, sondern mit dem SSV Hamm eine der besten Mannschaften der B-Liga. Deshalb verlor Nordbögge trotz guter Vorstellung 1:2 und stand am Ende mit leeren Händen da. Am Sonntag möchte sich die Hilbk-Elf die Punkte nun zurückholen – im Heimspiel gegen den TuS Wiescherhöfen III. - jan

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare