Filler triumphiert erneut im 8er-Ball der Billard-DM

+
Nach dem Erfolg im 14.1 legte der Bönener Joshau Filler den Deutschen Meistertitel im 8er-Ball nach.

Bad Wildungen - Zweite Disziplin, zweiter Titel. Nach seinem Erfolg im 14.1 gewann der 18-jährige Bönener Joshua Filler gestern auch den Titel im 8er-Ball. Im Finale schlug der Snooker-Spieler, der für den PBC Schwerte in der Bundesliga antritt, Geronimo Weißenberger vom BSF Kurpfalz mit 8:3. Das ist deutlich.

Aber Filler ist, wie Vater Manuel im Vorfeld wohl richtig einschätzte, gut drauf. Der Bönener flog durch den Wettbewerb, schlug zum Auftakt Daniel Schneider 6:4, danach in der Gewinnerrunde Gregor Herrmann 6:2.

Im Achtelfinale musste Hannes Stiller (6:3) die Segel streichen. Im Viertelfinale traf Filler erneut auf Herrmann, den er mit 8:1 deklassierte. Ins Finale zog der Bönener schließlich mit einem 8:3 über Jörg Kohl ein.

Weißenberger kämpfte sich hingegen nach Niederlage in der ersten Hauptrunde über die Verliererrunde bis ins Finale.

Lesen Sie zum Thema auch:

- Joshua Filler brilliert bei Billard-DM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare