Filler gewinnt sein drittes Gold bei der EM

+
Joshua Filler holte bei der EM vier Medaillen.

BÖNEN -  Joshua Filler hat seinen Siegeszug bei den Billard-Europameisterschaften der Jugend in Potoroz fortgesetzt. Bei den Titelkämpfen in Slowenien holte der Bönener mit dem deutschen U 18-Team die Goldmedaille. Es war der dritte Titel für den 17-Jährigen, der bereits im 14.1 und 10-Ball den ersten Platz belegt hatte.

Filler steuerte zwei Punkte zu den ersten zwei Siegen über Schweden (2:1) und Österreich (2:0) bei. Im Viertelfinale gegen Belgien, das Deutschland 2:0 gewann, war der Bönener erstmals nicht im 14.1 im Einsatz, machte seine Sache aber dennoch gut mit einem 8:3-Erfolg über Kamila Khodjaeva. In der Vorschlussrunde trafen die Deutschen erneut auf Schweden und behielten diesmal mit 2:0 die Oberhand. Filler deklassierte Lukas Andersson mit 100:1, schaffte dabei eine 99er Serie. Die gelang ihm im Finale gegen Österreich ebenfalls, auch wenn es bis zum 100:26-Endstand länger dauerte. Fillers Teamkollegen machten den 2:0-Sieg perfekt.

Im 9-Ball verpasste der Bönener äußerst knapp den Finaleinzug. Er unterlag im Halbfinale mit 7:8 seinem Landsmann Raphael Wahl, der den Wettbewerb am Ende für sich entschied. Im Achtelfinale hatte der Bönener gegen den dritten Deutschen Florian Züwert noch mit 8:7 gewonnen. Am Ende sprang die Bronzemedaille heraus. - bob

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare