Erst der Saisonstart zeigt den Leistungsstand der Bönener Ringer

+
Mannschaftskapitän Daniel Keim ist einer der wenigen TuS-Ringer die die Gewichtsklasse behalten.

BÖNEN -  In die siebte Verbandsligasaison starten die Ringer der TuS Bönen am kommenden Samstag. Auftaktgegner wird in Dortmund der KSV Jahn Marten 05 sein. Wie´s ausgeht, dazu wagt TuS-Kapitän Daniel Keim keine Prognose. „Man muss erst schauen, wer wo steht.“

Der erste Blick des Bönener Routiniers geht deswegen auch In Richtung des eigenen Kaders. Der ist gut aufgestellt und heiß auf die Saison. „Alle sind fit und haben gut trainiert“, weiß Keim zudem.

Während die Bönener mit Fabian Manz nur einen, wenn auch „prominenten“ Abgang zum Regionalligisten Hohenlimburg vermelden, wechselten beim Kontrahenten Amir Hossein Hosseini (Kirchlinde) und Lyuboslav Ivanov Vaklyov (Herdecke) zwei Ringer das Trikot. Beide kamen in der abgelaufenen Saison allerdings nicht in der Verbandsliga zum Einsatz.

„Wir haben Marten ja in der vergangenen Saison zweimal geschlagen“, erinnert sich Keim gerne an die Begegnungen mit dem Dortmunder Gegner, „und das wollen wir auch in dieser Saison tun.“ Das Gastspiel in Marten ging mit 23:14 deutlich an die Bönener. Der Rückkampf in der heimischen Goethehalle endete mit 24:11 noch klarer zugunsten der Mannschaft von Trainer Ingo Manz.

Die wird bis auf den Manz-Filius am Samstag mit demselben Kader nach Marten reisen wie in der vergangenen Saison. Die TuS-Ringer rückten aber teilweise in höhere Gewichtsklassen auf. So verdrängte Neuzugang Marc Hauke Karsten Wegner aus der 55 kg-Klasse. Das war aber auch länger im voraus geplant: Wegner hatte schon in der vergangenen Saison öfter Probleme, das Gewicht zu halten und ist in der Lage, die neue Gewichtsklasse bis 61 kg physisch zu bestehen.

Fabian Manz wird von Lukas Korte ersetzt. Er soll mit Tobias Falkenstein zum Punktelieferanten in der 86-Kiloklasse werden.

Da Jihad Elscheickh-Hassan erst unter der Woche aus dem Urlaub zurückkehrte, steht Fatih Karabulut im Schwergewicht als Option parat. Für Keim selbst (75 kg) und Sebastian Strzalka (98 kg) bleibt hingegen alles beim Alten.

Waage ist um 19 Uhr in Marten. Auf die Matte geht es um 19.30 Uhr.

TuS: Hauke, Wegner, Thiemann, Kosch, Keim, Wiens, Korte, Falkenstein, Strzalka, El-Scheickh-Hassan

Die zweite Mannschaft der Bönener bestreitet den Vorkampf gegen Martens Reserve. Waage ist dort um 17.30 Uhr, der Gong ertönt ab 18 Uhr. - ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare