TTF-Damen mit Remis im Spitzenspiel

+
Malina Elfert sorgte mit ihrem Sieg im letzten Einzel zumindest für einen Punktgewinn der TTF-Damen im Spitzenspiel.

Bönen - Nicht Fisch, nicht Fleisch – die Damen der TTF Bönen haben im Spitzenspiel beim CVJM Hamm zwar die zweite Niederlage in Folge abgewendet. Nach dem 7:7-Unentschieden ist aber der TuS Holzen-Sommerberg an beiden Teams vorbeigezogen und führt mit einem Minuspunkt vor Bönen und zwei vor Hamm die Tabelle in der Tischtennis-Bezirksliga an.

Gegen den Nachbarn aus Hamm entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel. Johanna Bambach/Malina Elfert verhinderten durch einen Sieg im Doppel einen frühen Rückstand, da Karen Elfert /Alexandra Thätner ihren Gegnerinnen gratulieren mussten. Auch in den folgenden Einzeln teilten sich beide Teams stets die Punkte.

Allerdings schien den TTFlerinnen im Schlussspurt wie schon vor einer Woche in Holzen die Luft auszugehen. Während Karen Elfert erwartungsgemäß der CVJM-Spitzenspielerin Yvonne Erkeling unterlag, überraschte die Niederlage der erneut schwachen Viktoria Diekel.

Die TTFlerinnen lagen beim Stand von 5:7 das erste Mal zwei Punkte zurück. Doch Johanna Bambach wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann ihr letztes Einzel in drei Sätzen. Auch Malina Elfert sicherte mit ihrem Erfolg gegen eine schwache Sonja Busemann zumindest das Unentschieden.

Kurios: Das Ergebnis von 7:7 und 24:24 Sätzen klingt eng, die Spiele waren aber selten umkämpft. Einzig Malina Elfert kam gegen Beate Schenzel in den Entscheidungssatz und unterlag dort. Das Unentschieden löste gemischte Gefühle bei den TTF-Damen aus: Eigentlich müssten sie nach dem Spielverlauf glücklich sein über den Punktgewinn, dennoch bedeutet er einen Rückschlag im Aufstiegsrennen. - ath

TTF: J. Bambach/M. Elfert 1:0, Diekel/K. Elfert 0:1 – Diekel 1:2, J. Bambach 2:1, K. Elfert 1:2, M. Elfert 2:1

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare