TuS-Ringer wollen in Bestbesetzung Sieg nachholen

+
Dennis Thiemann ist wieder im TuS-Kader und hat gegen Mülheim eine schwere Aufgabe vor sich.

BÖNEN -  Der zweite Heimsieg soll her: Die Verbandsliga-Ringer der TuS Bönen treffen am Samstag auf den KSV Mülheim-Styrum (Waage 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr/Goethehalle) und sind auf dem Papier Favorit. „Das ist definitiv ein schlagbarer Gegner“, sagt TuS-Kapitän Daniel Keim beim Blick auf den KSV-Kader.

Die Mülheimer verloren ihre beiden bisherigen Kämpfe in Rheinhausen und beim Namensvettern Mülheim am Rhein II und belegen zur Zeit den vorletzten Rang. Die Mannschaft hat im Vergleich zum Vorjahr einige Leistungsträger wie zum Beispiel die Brüder Tim und Robin van Voorst verloren. Einer der wenigen verbliebenen Punktegaranten ist 61-kg-Mann Patrick Theisen, der als einziger Mülheimer seine beiden Auftritte siegreich gestaltete. Bönens Dennis Thiemann erwartet also eine schwere Aufgabe.

Thiemann rückt ebenso wieder in den TuS-Kader wie Sebastian Strzalka (98 kg) und Karsten Wegner (66 kg), was die Ausgangslage der Bönener weiter verbessert. „Wir haben keinerlei Ausfälle und treten mit voller Man-Power an“, freut sich Keim. Denn zuletzt in Aachen-Walheim sah das noch anders aus. Auch vor einer Woche spekulierten Keim und Co. auf einen Sieg. „Aber es lief nicht so wie erwartet“, meint der Kapitän zu den damaligen Ausfällen, die dazu führten, dass die TuS mit dem Unentschieden am Ende voll zufrieden war.

In Bestbesetzung wollen sich die Bönener nun im Tableau nach vorne schieben. 3:3 Punkte hat die TuS mittlerweile auf dem Konto. Ein guter Start, der Keim jedenfalls optimistisch stimmt. „Die Mannschaft hat sich gefunden.“ Jetzt soll die Favoritenrolle ausgefüllt werden. - bob

TuS: 57 kg Marc Hauke, 61 kg Thiemann, 66 kg Wegner, Kosch, 75 kg: Wiens, Keim, 86 kg: Korte, Falkenstein; 98 kg: Strzalka, 130 kg: El-Cheickh Hassan

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare