Bönener Mixed-Team schon wieder Meister

+
Carina Wille und die TuS-Volleyballer haben ihren Meistertitel durch den Sieg gegen Oberaden vorzeitig verteidigt.

BÖNEN - Der Siegeszug der Mixed-Volleyballer der TuS geht weiter. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga und der Meisterschaft in der vergangenen Saison haben sie nun ihren vorzeitig Titel verteidigt. Die Bönener bleiben nach dem 3:1 (25:15, 21:25, 25:18, 25:9)-Erfolg gegen den SuS Oberaden weiter ungeschlagen.

„Oberaden verfügt über einen starken Mittelangreifer. Unser Vorteil war, dass der nicht dabei war“, sah TuS-Trainer Matthias Starmann schon vor dem ersten Ballwechsel gute Chancen auf einen Sieg. Und die Gäste legten gut los, sicherten sich den ersten Satz souverän. Im zweiten Durchgang produzierten sie zu viele Eigenfehler und bauten Oberaden dadurch auf. „Wir hatten Probleme in der Annahme, und haben die Angriffe nicht gut zu Ende gespielt“, so Starmann. Bei einer 20:18-Führung riss dann endgültig der Faden, der Satz ging an den SuS. Anschließend fing sich die TuS wieder, entschied Abschnitt drei für sich. Damit war Bönen auf Meisterkurs und räumte mit mehreren Angabenserien die letzten Zweifel am Titelgewinn aus.

Am kommenden Mittwoch beschließen die Bönener die Saison, wenn sie beim TVE Lünern gastieren. - bob

TuS: Langer, Gröhnke, Belter, Joneleit, P. Buhl, Wille, Wittwer

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare