RW-Mädchen kämpfen um Westfalens Krone

+
Katharina Döge führt die Bönener U 15-Mädchen bei den Westfalenmeisterschaften in Werne an.

BÖNEN -  Zum Ende der Sommerrunde haben die U 15-Mädchen des TV Rot-Weiß Bönen noch die Chance auf einen Titel. Sie stehen in der Endrunde um die Tennis-Westfalenmeisterschaft, die am Wochenende in Werne ausgetragen wird.

Die Bönenerinnen qualifizierten sich als Sieger der Ruhr-Lippe-Liga für das Turnier der besten vier Mannschaften im WTB-Bereich. Bei ihren vier Auftritten gaben Katharina Döge, Kelly-Ann Lohmann, Anna Beßer und Aliya Karadag nur vier Einzel ab.

Neben dem Gastgeber Blau-Weiß Werne nehmen noch Tennispark Versmold und Rot-Weiß Hagen an der Endrunde teil. RW-Trainer Peter Haukamp hofft Letzteren im Halbfinale aus dem Weg zu gehen, hält er Hagen doch für den großen Favoriten. Die Auslosung erfolgt am Samstagmorgen. An beiden Tagen beginnen die Spiele um 11 Uhr. Annika Förster steht für Bönen zusätzlich als Ersatz zur Verfügung. -  WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare