TuS-Damen droht der Abstieg

+
Die Chancen auf den Klassenerhalt sind für Trainer Michael Salaw und die TuS-Damen nur noch sehr gering.

PADERBORN -  Die Volleyballerinnen der TuS Bönen haben den Abstieg aus der Verbandsliga vor Augen. Im ersten Spiel der Relegation um den Klassenerhalt verloren sie am Samstagabend mit 0:3 Sätzen beim Landesliga-Zweiten Vo.R. Paderborn. Die Paderbornerinnen hatten tags zuvor mit dem TV Jahn Rheine das dritte Team der Runde mit 3:2 geschlagen und stehen damit als Aufsteiger fest.

Die Bönenerinnen fanden im ersten Durchgang überhaupt nicht ins Spiel, gaben den Satz mit 10:25 ab. Knapp unterlagen sie im zweiten Abschnitt (23:25). Den dritten Durchgang sicherte sich Paderborn dann mit 25:17.

Die Chancen, die Klasse zu halten, sind für Bönen damit ziemlich gering. Sie müssen hoffen, dass zusätzlich Plätze in der Verbandsliga frei werden. Außerdem müssen sie das zweite Relegationsspiel gegen den zweiten Landesligisten Rheine unbedingt und möglichst deutlich gewinnen, um sich im Vergleich zu den anderen Mannschaften in den vier Relegationsrunden zu positionieren. Die TuS empfängt am Sonntagnachmittag um 16 Uhr den TV Jahn in der Goethehalle. - bob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare