IG sichert sich nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt

+
Tayfun Basyigit (links) besorgte im Nachholspiel bei Yunus Emre den Anschlusstreffer für die IG Bönen.

Bönen - Den endgültigen Befreiungsschlag verpasst hat die IG Bönen im sechsten Anlauf für das Nachholspiel bei Yunus Emre HSV. Die beiden Tabellennachbarn der Fußball-Kreisliga A1 trennten sich 2:2-Unentschieden. Letztlich konnte IG-Coach Sven Kabutke aber mit dem Remis leben. „Mit dem Punkt nach einem 0:2-Rückstand bin ich hochzufrieden.“

Die Gäste hatten auf der Asche am Schloss die erste Chance, als Yunus-Keeper Bayram Bacak gegen Ismail Oturak nach einer Flanke von Raphael Thiemann stark parierte (2). Den Namen Bacak sollten die Bönener bald in schlechter Erinnerung behalten, denn Goalgetter Necati Bacak erzielte in der fünften und achten Minute einen Doppelpack. Erst köpfte er nach einem Freistoß von der rechten Seite ein, dann setzte er sich im Eins-gegen-Eins gegen Sherif Karahan durch und schloss eiskalt ab. „Das war ein bescheidener Start“, so Kabutke.

Anschließend parierte IG-Schlussmann Manuel Kaczor noch einen Versuch der Hammer, danach übernahm Bönen das Spiel. Tayfun Basyigit markierte in der 31. Minute den Anschlusstreffer, bis zum Halbzeitpfiff ließ der Gast aber zu vielen Chancen liegen.

In der Pause stellte Kabutke zweimal um. Einmal notgedrungen, weil Kaczor wegen eines eingeklemmten Nervs vom Feld musste. Erdinc Karka ging ins Tor. Einmal freiwillig, indem er Evren Karka für Furkan Aydeniz ins Mittelfeld beorderte. Der neue Torhüter stand sofort im Blickpunkt, als er mit einer „sensationellen Parade“, so Kabutke, das 3:1 verhinderte (52.). Ansonsten war die IG aber weiter überlegen. Doch die Bönener agierten oft zu hektisch, machten so gute Gelegenheiten schon im Vorfeld zunichte. „Wir haben die falschen Entscheidungen getroffen“, befand der Trainer.

Am Ende half dann das Glück des Tüchtigen: Die Freistoßflanke von Raphael Thiemann flog in der 78. Minute irgendwie durch den vollbesetzten Strafraum an allen vorbei zum verdienten Ausgleich ins Netz. - bob

Yunus: B. Bacak – M. Metin (S. Saadouni), Ipek, Can, Asanov, Altun (70. Chian), Sari, Köroglu, Sahin (82. Coskun), N. Bacak, Sami Shebab

IG: Kaczor (46. Yilmaz) – Evr. Karka – Erd. Karka, Karahan – Isik, Aydeniz – Laye, Tsekvashvili (82. S Cakar), Thiemann – Basyigit, Oturak

Tore: 1:0 N. Bacak (5.), 2:0 N. Bacak (8.), 2:1 Basyigit (31.), 2:2 Thiemann (78.)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare