TTF-Reserve fehlen sieben Spielgewinne zum Liga-Erhalt

+
Auf Routinier Franz-Josef Hürmann müssen die TTF Bönen am Wochenende gegen Hagen und den BVB verzichten.

BÖNEN -  Gleich zweimal treten die Tischtennisfreunde Bönen II am Wochenende in der Verbandsliga an. Am Samstag gegen den TTC Hagen II, am Sonntag gegen den BV Borussia Dortmund II. Die Bönener spielen dabei nicht um einen Sieg, noch nicht mal um einen Punktgewinn. Das erste Ziel aus den beiden Auftritten sind lediglich sieben Spielgewinne.

Die fehlen den Bönenern nämlich, um die letzten rechnerischen Zweifel am Liga-Verbleib auszumerzen. „Wir sind uns der Sache bewusst, dass eigentlich nichts mehr schief gehen kann. Trotzdem ist es natürlich beruhigend, wenn dann alles fix ist“, sagt TTF-Trainer Walter Darenberg. Zumal sein Team vor dem Doppelspieltag mit argen personellen Problemen kämpft.

TTF Bönen II – TTC Hagen II (Samstag 18.30 Uhr/Pestalozzi-Schule). Deutlich größere Chancen besitzen die Bönener gegen Hagen, der sportlich in etwa die Kragenweite der TTFler hat: Hagen ist mit nur einem Zähler mehr als Bönen Sechster. Das Hinspiel ging mit 9:5 an die TTF. Diesmal fehlen jedoch neben Teilzeitakteur Sebastian Waltemode auch Daniel Wiezorrek und Franz-Josef Hürmann. Aus der Drittvertretung werden Alexander Schulte und Lennart Kaubisch aufrücken. „In Bestbesetzung wären unsere Chancen sicherlich größer. Dennoch ist das keine aussichtslose Aufgabe“, sagt Darenberg.

TTF II: Maiworm, Goecke, Reich, Safar, Schulte, Kaubisch

TTF Bönen II – BV Borussia Dortmund II (Sonntag 11 Uhr/Pestalozzi-Schule). Ungleich schwieriger wird Bönens zweite Aufgabe am Wochenendes: Ebenfalls in der Pestalozzi-Sporthalle empfangen die TTF den Tabellenführer aus Dortmund, der sich bereits am Samstag im Heimspiel gegen den TV Attendorn mit einem Unentschieden die Meisterschaft sichern kann. „Der BVB ist über die Saison gesehen die mit Abstand beste Mannschaft der Liga“, sagt Darenberg. Spitzenspieler Vu Tran Le verlor nicht eines seiner 35 (!) Einzel. Am nächsten an eine Niederlage brachte ihn allerdings Bönens Youngster Nils Maiworm, der mit 9:11 Punkten im Entscheidungssatz unterlag. Wie am Vortag werden Bönen Waltemode, Wiezorrek und Hürmann fehlen. Diesmal hilft Thomas Werthmann aus. - jan

TTF II: Maiworm, Goecke, Reich, Safar, T. Werthmann, ?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare