Tischtennis

TTF zum TTT: Duell zweier Konkurrenten im Abstiegskampf

+
TTF-Spitzenspieler Numan Yagci ist zurzeit top in Form.

Bönen – Wer eine wohlwollende Zwischenbilanz der NRW-Liga-Saison der TTF Bönen ziehen möchte, richtet den Blick auf die Niederlagen der Tischtennisfreunde: Erst zweimal hat der Liga-Neuling an den ersten sechs Spieltagen verloren. Dass die TTFler trotzdem nur knapp vor den Abstiegsplätzen stehen, hängt mit einer anderen Zahl zusammen. Bönen hat bislang erst einmal gewonnen.

„Wir hätten den einen oder anderen Punkt mehr holen können, sogar müssen“, sagt TTF-Trainer Walter Darenberg. Dreimal waren die Bönener mit einer Führung ins spielentscheidende Abschlussdoppel gegangen, dreimal endeten die Spiele dennoch mit einem 8:8-Unentschieden. Mit drei Siegen stünde das Team nun bei 8:4 Punkten, so sind es 5:7.

Leistung stimmt, Ergebnisse nicht

Zuletzt teilte sich Bönen am vergangenen Sonntag mit dem TTC Herne-Vöde die Punkte, diesmal nach einer zwischenzeitlichen 8:5-Führung. Während die Ergebnisse besser hätten ausfallen können, ist Darenberg mit den Leistungen seines Teams nach wie vor zufrieden: „Die Jungs spielen gut und konstant.“

Am Sonntag um 10 Uhr erwartet Bönen aller Voraussicht nach die nächste knappe Begegnung. Das gastgebende TT-Team Bochum liegt in der Tabelle einen Punkt und einen Platz hinter den TTF, hat allerdings auch eine Partie weniger absolviert.

Ausgeglichene Spiele an allen Paarkreuzen

„Eigentlich gilt, was auch für das Spiel gegen Herne galt: Bochum ist ein Gegner auf Augenhöhe“, sagt Darenberg. Der Achte der Vorsaison verfügt ähnlich wie Bönen über ein ausgeglichen besetztes Team. „Es kann an allen drei Paarkreuzen in beiden Richtungen gehen“, sagt Darenberg. Selbstbewusstsein tankten die Gastgeber am vergangenen Wochenende nicht: Bochum hat eine 0:9-Packung beim Tabellenführer SC Ariminia Ochtrup einstecken müssen.

Bönen könnte mit einem Sieg beim TT-Team einen Satz Richtung Mittelfeld machen. „Wenn wir gewinnen, ist die Chance groß, dass wir auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern“, so Darenberg, dessen Mannschaft am Wochenende in kompletter Besetzung auflaufen wird.

TTF:  Yagci, Kaiser, Mittermüller, Velmerig, Reich, N. Brackelmann, Heyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare