Die Top drei beim Blitzschach sind punktgleich

+
Die Sieger bei den Bezirksmeisterschaften im Blitzschach bei älteren Jugendlichen.

BÖNEN - Nur 25 Teilnehmer fanden bei stürmischem Wetter den Weg nach Bönen, um die Titelträger der Bezirksjugend im Blitzschach zu ermitteln. Sowohl in der Gruppe U 14 bis U 20 als auch bei den Jüngeren in der U 8 bis U 12 wurde daher ein Rundenturnier gespielt.

In der Gruppe der Älteren entwickelte sich ein hochspannender Wettkampf, in dem am Ende drei Spieler mit 12,5 Zählern punktgleich an der Spitze lagen. Die Feinwertung musste somit entscheiden. Platz eins ging an Lando Korten vom SV Unna, der damit die U 18 vor dem Zweitplatzierten und punktgleichen Maik Mönkemeyer vom SV Bönen gewann. Einen Zähler dahinter belegte der Kamener Felix Georg Rang drei. Gesamtdritter mit ebenfalls 12,5 Punkten und damit bester in der U 20 wurde Marc Böse von der SG Caissa Hamm. Den U 16-Pokal bekam mit neun Punkten Leonardo Bednik vom SV Bönen vor Jannis Arndt (8) und John Rau (6) von der Schachvereinigung Hamm. Ebenfalls nach Bönen holte Tom Potthink Platz eins in der U14 vor Max Zeitz und Luca Püttmann vom SV Kamen.

In der Gruppe der Jüngeren siegte Markus Rau von der SVg Hamm mit 6,5 Zählern vor seinem Klubkameraden Fabian Kallenbach (6) und dem Kamener Thabo Bals (6). Die drei belegten auch die ersten drei Ränge in der U 12. Bester der U 10 war Jonas Rau (SVg Hamm) vor Ansgar Hachmeister (Caissa Hamm) und Momme Baschin (SVg Hamm). Den U 8-Pokal bekam der Hammer David Ungureanu. - gm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare