Silberne DLV-Ehrennadel für Bönener Marathontrio Serke, Munk und Voß

+
Die beste Marathon-Mannschaft im Kreis stellen die Lauffreunde: Beim Köln-Marathon gewann das Trio Marcus Voß, Sven Serke und Martin Munk (von links).

BÖNEN -  Die Bestenliste des Leichtathletikkreises Unna-Hamm für das Jahr 2013 beweist, dass die Lauffreunde Bönen in der Straßenlaufszene der Region einmal mehr „ein Wörtchen mitreden“. Dort sind die Frauen zehnmal, die Männer 33 Mal, die Kinder und Jugendlichen sechsmal sowie zusätzlich eine Frauen- und vier Männermannschaften oder -staffeln verzeichnet.

Spitzenergebnisse gab es dabei für Sven Serke und Marcus Voß. Sven Serke liegt in seiner Altersklasse M 35 fünfmal ganz vorne. Er lief Bestzeiten über 5 km (16:440 Min.), 10 km (33:01 Min.), 15 km (51:40 Min.), im Halbmarathon (1:12:13 Std.) und im Marathon (2:34:09 Std.). Ebenfalls fünf erste Plätze auf denselben Strecken holte Marcus Voß (M45, 18:00 Min., 35:39 Min., 55:56 Min., 1:18:06 Std., 2:50:21 Std.).

Schnellste im Kreis waren im vergangenen Jahr zudem Frank Gutschow (M50) im Marathon (3:14:40 Std.) und Steffen Maletz (U20) über 10 km in 48:05 Minuten.

Die Marathon-Mannschaftswertung 2013 führten Sven Serke, Marcus Voß und Martin Munk an. Letztgenannter steuerte eine Zeit von 3:07:12 Stunden bei. Das Bönener Trio gewann damit in der Gesamtzeit von 8:31:42 Stunden die Mannschaftswertung des Köln-Marathons im vergangenen Oktober.

Bei den Frauen war Katrin Walter mit einer 5 km-Zeit von 21:19 Minuten Kreisschnellste in W30. Silke Kluge holte den Spitzenplatz in W40 (21:35 Min.). Silke Andres lief in der gleichen Altersklasse in 45:15 Minuten die schnellste Zeit über 10 km.

Das Frauen-Trio Silke Kluge (1:47:14 Std.), Manuela Maletz (1:49:37 Std.) und Sandra Firus (1.53:53 Std.) gewann mit 5:30:15 Stunden die Halbmarathon-Mannschaftswertung der Frauen. In der westfälischen Bestenliste belegten die Lauffreundinnen mit dieser Zeit den elften Platz.

Die Bönener Männer platzierten sich mit ihrer Marathon-Mannschaftszeit in Westfalen auf Platz vier. Serke ist in der westfälischen Bestenlisten zweimal auf Platz drei (10 km und Halbmarathon) und einmal auf Platz 2 (Marathon) verzeichnet, Voß auf Platz sechs über 10 km und im Marathon sowie auf Platz fünf im Halbmarathon seiner Altersklasse.

„Mit ihrer Marathon-Mannschaftszeit erreichten Sven Serke, Marcus Voß und Martin Munk im Jahre 2013 deutschlandweit Platz 18“, erklärt Jürgen Korvin, Statistiker der Lauffreunde Bönen. Vom Deutschen Leichtathletik-Verband gab es dafür die Silberne Ehrennadel. Den drei erfolgreichen Sportlern wird diese im Rahmen der Vereinsmeisterschaften der Lauffreunde Bönen Ende August verliehen. - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare