RSV-Junioren mit Heimvorteil ins Spitzenspiel

+
Tim Baeck fehlt den Altenbögger im Spitzenspiel gegen Emsdetten.

BÖnen - Mit seiner Vorfreude auf das Verbandsliga-Spitzenspiel hält Thomas Wollek gar nicht hinter dem Berg. „Das wird ein Fest“, sagt der Trainer der B-Junioren des RSV Altenbögge vor dem Duell mit dem Tabellenzweiten TV Emsdetten am Sonntag (16 Uhr/MCG-Halle). Seine Mannschaft liegt einen Punkt zurück auf Rang drei. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und gehen mit breiter Brust in die Partie“, so Wollek.

In der Hinrunde setzte sich Emsdetten mit 33:28 durch. Jetzt wollen die Bönener mit dem Vorteil der eigenen Halle Revanche nehmen. „Wir haben unsere Heimspiele zu Null gespielt, die Serie wollen wir mithilfe der Fans ausbauen“, erklärt Wollek, dem die Niederlage zu hoch ausgefallen war. Der TVE ist die Torfabrik der Liga. 467 Treffer bedeuten nicht nur 33 pro Partie, sondern auch fast 100 mehr als Altenbögge. Mit Lukas Tamms (123), Tim van der Wei (103) und Marten Erker (81) stellen die Gäste die Nummer eins, zwei und sieben der Torjägerliste. „Emsdetten hat echte Shooter. Die haben Feuer im Arm. Wenn du die werfen lässt, klingelt es“, sagt Wollek. Die Bönener kennen ihre Kontrahenten vom Training mit der Westfalenauswahl in Ahlen. Und Wollek ist sich sicher, die Mannschaft gut eingestellt zu haben. Fehlen wird allerdings Tim Baeck (Klassenfahrt). Damian Jablonski und Marvin Wollek sind gesundheitlich angeschlagen. - bob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare