Altenbögge startet gegen Dellwig als Favorit

+
Voll besetzt wird die Bank des RSV in Dellwig sein. Der Kader der Altenbögger ist groß, die Spieler motiviert.

Bönen -  Bezirksliga: TuS Jahn Dellwig – RSV Altenbögge. Im Pokal am vergangenen Sonntag überfuhren die Altenbögger Gegner Dellwig mit 44:22. „Ich denke aber, die waren nicht komplett“, sagt RSV-Trainer Mike Rothenpieler rückblickend angesichts von nur sieben Feldspielern, die die Fröndenberger mit in die MCG-Halle gebracht hatten.

Das Gesicht der Mannschaft aus dem Ardeygebirge hat sich im Vergleich zur Saison 2014/15, als Jahn Drittletzter wurde und gerade noch den Abstieg verhinderte, stark gewandelt. Mit Sven Plümer und Pascal Richard verlor das Team seine Toptorschützen der vergangenen Spielzeit. Weitere TuS-Akteure verließen den Verein, andere treten kürzer.

„Wir gehen sicher als leichter Favorit in die Partie“, sagt Rothenpieler. „Aber wir müssen diese Rolle auch bestätigen. Es geht am Sonntag wieder bei Null los.“ In jedem Fall gehen die Bönener die Partie hoch motiviert an. Das Torefestival gegen Dellwig hat offensichtlich Spaß gemacht. Im Training unter der Woche zählte Rothenpieler 19 Spieler. „Das war fast schon zuviel, um vernünftig zu trainieren.“

Dass sich die Altenbögger mit so einem Auftritt wie im Pokalspiel gegen Dellwig vor keinem Gegner verstecken müssen, wie Rothenpieler nach dem Kantersieg anmerkte, sehen übrigens auch viele der Konkurrenten so. Die Trainerkollegen haben die runderneuterte RSV-Auswahl durchaus als einen der Meisterschaftsfavoriten auf dem Zettel.

Die Dellwiger wollen sich morgen für die Leistung in der Vorwoche rehabilitieren. TuS-Trainer Thomas Faltin verspricht eine spielerische Steigerung: „Wenn wir unsere Leistung bringen, können wir Altenbögge ärgern. Das kann nur unser Ziel sein“, meinte TuS-Trainer Thomas Faltin. Das hört sich allerdings so an, als wolle Dellwig nur nicht ein zweites Mal untergehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare