1. wa.de
  2. Produktempfehlung

Unreine Haut: Was Pickel mit dem Kopfkissen zu tun haben

Erstellt:

Kommentare

Junge Frau mit Kissen, aus dem Federn fliegen
Geliebtes Kissen: Womöglich ist es der Grund für unreine Haut! © alenkasm/PantherMedia

Pickel am Kinn, Pusteln auf den Wangen, Rötungen überall: Wer trotz der richtigen Hautpflege mit Hautunreinheiten kämpft, sollte sein Kopfkissen genau unter die Lupe nehmen.

Hinweis an unsere Leser: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, wir erhalten von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Manchmal ist es wörtlich zum aus der Haut fahren: Jeden Abend wird das Gesicht sorgfältig abgeschminkt, die Ernährung ist allergenarm und sämtliche Pflegeprodukte sind genau auf den eigenen Hauttyp ausgelegt – und dennoch tauchen regelmäßig Hautunreinheiten auf. Dieses Problem kennen nicht nur Menschen mit sensibler Haut zu gut. Doch was steckt hinter diesem Phänomen? Vielleicht lauert die Wurzel allen Übels dort, wo Sie es nicht vermuten ...

Unreine Haut: Die häufigsten Ursachen

Pickel am Kinn oder Rötungen an den Wangen können vielerlei Ursachen haben. Da ist es gar nicht so leicht, auf Spurensuche zu gehen und letzten Endes die richtige zu verfolgen. Deshalb hilft eine Checkliste, die häufigsten Ursachen für unreine Haut im Gesicht auszuschließen.

  1. Hormonelle Veränderungen: z. B. altersbedingt in Pubertät oder Wechseljahren, Verhütungsmittel, Schwangerschaft, Stress
  2. Ernährung: beispielsweise zu viel Zucker, Weißmehlprodukte oder Alkohol
  3. Falsche Hautpflege: Jeder Hauttyp benötigt eine individuelle Pflege. Dermatolog:innen oder Kosmetiker:innen können hier gut beraten.
  4. Ins Gesicht fassen: Unsere Hände kommen mit vielen Bakterien und Schmutz in Verbindung, die im Gesicht zu Reizungen führen
  5. Umwelteinflüsse: Feinstaub, Abgase und Smog schädigen die Haut ebenso, wie starke Sonneneinstrahlung ohne Hautschutz
  6. Lebensstil: Zu wenig Schlaf (mind. 8 Stunden), regelmäßiger Alkoholkunsum und Rauchen begünstigen unreine Haut

Unreine Haut: Übeltäter Kopfkissen

Was viele nicht wissen: Auch unser Kopfkissen ist ein Tummelplatz für Bakterien und Keime – selbst, wenn die Bezüge regelmäßig in der Kochwäsche landen. Denn an das Kissen selbst denkt man nicht unbedingt und es wandert nur höchst selten in die Reinigung. Zusätzlich sammeln sich Talg, abgestorbene Hautschüppchen, Schweiß oder die Rückstände von Creme und Make-up auf dem Kissen. Dieser Keim-Cocktail kann dazu führen, dass Poren verstopfen und sich so kleine Entzündungen bilden. Das Ergebnis: Pickel und Hautunreinheiten am nächsten Morgen.

Mit Spezialkissen gegen unreine Haut und Pickel

Abhilfe gegen das „Kissen-Pickel-Phänomen“ schaffen Kissen mit dermatologisch speziellen Features. Mit antibakterieller Wirkung, natürlichen Materialien und hautpflegenden Oberflächen unterstützen sie die Haut bei der nächtlichen Regeneration – statt sie zusätzlich zu belasten.

Hautpflege-Kissen für schöne Haut über Nacht

Das Aloe Vera Kissen NuMoon von Third of Life wirkt mit einem Kissenbezug mit Aloe Vera-Extrakt hautpflegend und entzündungshemmend. Im Wellneskissen maBELLA von Third of Life sorgen Antioxidantien für Regeneration, Schutz und Reinigung der Haut über Nacht.

Aloe Vera Kissen NuMoon kaufen

Wellnesskissen maBELLA kaufen

Unreine Haut: Der Hauttyp ist entscheidend

Haut ist nicht gleich Haut. Zusätzlich zur Wahl eines hautpflegenden, dermatologischen Kissens ist die typgerechte Pflege der Haut entscheidend. Um die passenden Produkte in der Drogerie zu finden, ist es hilfreich, sich über den eigenen Hauttyp bewusst zu werden – und die Pflege individuell anzupassen.

Empfindliche unreine HautReagiert empfindlich auf eine Vielzahl an Inhaltsstoffen: möglichst milde Reinigung und Pflege mit beruhigende Wirkung verwenden
Fettige unreine HautBenötigt feuchtigkeitsspendende Pflege, um die natürliche Hautbarriere zu unterstützen: leichte Formulierung mit mattierende Eigenschaften
Trockene unreine HautTrockene Haut, die zu Unreinheiten neigt, benötigt eine intensive Feuchtigkeitspflege, die die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt und so vor dem Austrocknen bewahrt.
Reife unreine HautDie Pflege von reifer unreiner Haut unterstützt du am besten mit Produkten, die sowohl klärende als auch regenerierende Eigenschaften besitzen. Ein tiefenwirksames Retinol-Serum beispielsweise kann zu einem glatteren und ebenmäßigeren Teint beitragen.

Auch interessant

Kommentare