1. wa.de
  2. Produktempfehlung

Black Friday 2021: Alle Infos zum großen Shopping-Highlight bei Amazon

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Mosthaf

Amazon
Der Black Friday 2021 bei Amazon lockt wieder mit zahlreichen Angeboten von Top-Produkten. © Rolf Vennenbernd/dpa

Der Black Friday 2021 steht vor der Tür. Dann gibt es auch wieder bei Amazon Millionen von Produkten zum absoluten Schnäppchenpreis. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um das Event.

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Es dauert nicht mehr lange, bis der Black Friday 2021 steigt. Das große Shopping-Highlight findet am 26. November statt und lockt mit Millionen von Produkten mindestens genauso viele Schnäppchenjäger in die Läden und ins Internet. Auch die bekannten Onlinehändler haben zahlreiche Angebote im Sortiment. Der Black Friday 2021 gehört neben dem Prime Day* zu den beiden größten Shopping-Events bei Amazon. Hier erfahren Sie alle wichtigen Information zum großen Shopping-Event Ende November.

Inhaltsverzeichnis

  1. Woher stammt der Black Friday?
  2. Woher kommt der Name Black Friday?
  3. Black Friday 2021: Wann findet das Shopping-Highlight statt?
  4. Black Friday 2021: Wie viel Prozent kann ich sparen?
  5. Black Friday 2021: Welche Schnäppchen erwarten uns?
  6. Black Friday 2021: Wo finde ich die besten Deals?
  7. Black Friday 2021: Mit diesen Tipps richtig sparen
  8. Black Friday 2021: Ist eine Prime-Mitgliedschaft sinnvoll?

Lesen Sie auch: Der neue Fire TV Stick 4K Max: Das kann der neue Amazon Streaming-Stick.

Woher stammt der Black Friday?

Natürlich hat der Black Friday seinen Ursprung in den USA. Das Shopping-Highlight findet jährlich einen Tag nach Thanksgiving statt. In den USA locken viele Geschäfte mit starken Rabatten, während es in Deutschland insbesondere auch die Onlinehändler wie Amazon sind, die zahlreiche Angebote haben. Der Black Friday ist als Startschuss für die Weihnachtssaison zu verstehen. Das Shopping-Event kann also für erste Einkäufe für die Feiertage genutzt werden.

Woher kommt der Name Black Friday?

Über die Herkunft des Namens „Black Friday“ gibt es verschiedene Theorien. Der Black Friday hat seinen Namen dem großen Börsencrash 1929 an der New Yorker Börse zu „verdanken“. Im Oktober jenes Jahres kam es zum großen Zusammenbruch der Börse. Dieser Crash führte zu großen Menschenmassen auf den Straßen, die noch in letzter Minute versuchten, Ihre Ersparnisse von den Banken zu retten. Diese Theorie ist die populärste zur Namensgebung des Black Friday. Eine weitere Theorie besagt, dass an diesem umsatzstarken Tag nach Thanksgiving die Händler versuchen, Gewinn zu erwirtschaften – so wollen schwarze statt rote Zahlen schreiben. Die erste Verwendung des Namens datiert aus dem Jahr 1966. Die Polizei von Philadelphia hat den Tag nach dem Erntedankfest so getauft, da dieser offiziell die Weihnachtssaison im Handel eröffnet und die Straßen und Fußgängerzonen voll von Menschen sind.

Black Friday 2021: Wann findet das Shopping-Highlight statt?

Der Black Friday findet in diesem Jahr am 26. November 2021 statt, also am letzten Freitag im November. Grundsätzlich fällt das Shopping-Highlight immer auf den vierten Freitag im November. Bei Amazon gibt es bereits in den Tagen zuvor zahlreiche Angebote, wie etwa den Fire TV Stick 4K. Auch im Anschluss an das große Shopping-Event lockt der Versandriese mit vielen Deals. Denn auch dieses Jahr heißt es: Nach dem Black Friday ist vor dem Cyber Monday. Nur drei Tage später, also am 29. November, startet bei Amazon die Cyberweek. Viele, die den Black Friday verpassen, müssen nicht traurig sein. Einige Händler verlängern den Einkaufstag und nennen den folgenden Samstag und Sonntag „Black Weekend“. Auch hier gibt es einige Angebote zu ergattern.

Black Friday 2021: Wie viel Prozent kann ich sparen?

Wie viel Geld man als Schnäppchenjäger unterm Strich sparen kann, ist von Händler zu Händler und von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Da die Bandbreite an Artikeln bei Amazon besonders hoch ist, dürfen Sie sicherlich bis zu 80 Prozent Rabatt auf verschiedene Produkte erwarten. Werfen Sie jedoch vor dem Kauf einen Blick auf die UVP. Händler setzen die unverbindliche Preisempfehlung vor einer Rabattaktion gerne mal hoch, damit die Ersparnisse größer wirkt.

Black Friday 2021: Welche Schnäppchen erwarten uns?

Neben eigenen Amazon-Produkten dürfen sich Schnäppchenjäger vor allem auf Technik-Artikel freuen. Zahlreiche Smartphones wie das iPhone 12 Mini oder Tablets und Smartwatches wie die Apple Watch 6 wird es wieder zu knallhart vergünstigten Preisen geben. Neben den Technik-Deals sind insbesondere Haushaltsgeräte, Küchenutensilien oder Elektrowerkzeuge wie von Bosch Professional sehr beliebt.

Black Friday 2021: Wo finde ich die besten Deals?

Natürlich hat Amazon eine große Übersicht von allen Deals, die rund um den Black Friday 2021 angeboten werden. Bei so vielen Angeboten kann man jedoch schnell den Überblick verlieren. Wir begeben uns für Sie auf die Suche nach den besten Rabatten und Produkten. Bei uns finden Sie so die Top-Angebote auf einen Blick und sparen wertvolle Zeit. Denn Zeit ist Geld!

Black Friday 2021: Mit diesen Tipps richtig sparen

Nur, weil Millionen von Artikel am Black Friday stark reduziert sind, bedeutet das nicht, dass der Preis auch am günstigsten ist. Viele Produkte sind auch direkt nach Weihnachten und Anfang Januar zu Rekord-Tiefpreisen zu ergattern. Haben Sie jetzt schon ein Produkt ins Auge gefasst? Dann beachten Sie unseren Tipp: Setzen Sie das jeweilige Objekt der Begierde schon jetzt auf Ihre Wunschliste und beobachten Sie den Artikel. So können Sie die Preisentwicklung bis zum Black Friday 2021 genauestens verfolgen.

Black Friday 2021: Ist eine Prime-Mitgliedschaft sinnvoll?

Im Gegensatz zum Prime Day sind beim Black Friday die Angebote für alle zugänglich. Also auch Nicht-Mitglieder kommen in den Genuss von Millionen von Angeboten. Dennoch haben Sie mit einem Prime-Abo klare Vorteile. Zum einen können Sie die Blitzdeals, die schnell vergriffen sind, 30 Minuten vor allen anderen einsehen. Zudem müssen Sie für Prime-Produkte keine Versandkosten bezahlen und die Bestellungen werden teilweise noch am selben Tag versendet. Mit der Amazon-Monatsrechnung können Sie zudem fleißig bestellen und müssen erst Ende des Monats bezahlen. Schließen Sie am besten eine Probe-Mitgliedschaft ab. Diese ist 30 Tage kostenlos, danach bezahlen Sie 7,99 Euro Monat. Jedoch können Sie das Prime-Abo jederzeit kündigen.

Jetzt Prime Probe-Mitgliedschaft kostenlos sichern!

(pm) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare