POL-WAF: Warendorf. Tatverdächtiger nach Mülltonnenbränden ermittelt Ergänzung der Pressemeldung vom 15.01.2020

Polizei Warendorf / POL-WAF: Warendorf. Tatverdächtiger nach ...

Warendorf (ots) - In der Zeit zwischen Samstag, 11.01.2020, und Mittwoch, 15.01.2020, kam es zu mehreren Mülltonnenbränden auf der Von-Ketteler-Straße in Warendorf. Die Feuerwehr Warendorf löschte die Brände. Ins Visier der Ermittler geriet ein 20-Jähriger aus Beelen, nachdem er bei einem Brand in unmittelbarer Nähe durch Polizeibeamte kontrolliert worden war. Bei den weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei stellte sich heraus, dass der junge Mann mindestens in zwei Fällen für die Brandlegungen verantwortlich war. Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an: Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4520431 OTS: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.