1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Kreis Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh-Enniger. Widerstand gegen Polizisten

Erstellt:

Kommentare

Polizei Warendorf / POL-WAF: Ennigerloh-Enniger. Widerstand gegen Polizisten

Warendorf (ots) - Sie randaliere und schlage andere Menschen - ein Zeuge hat der Polizei am Mittwochmorgen (13.07.2022, 02.00 Uhr) eine aggressive Frau in Ennigerloh-Enniger gemeldet. Als die Beamten an der Marktstraße in Enniger eintrafen, erklärte der Zeuge, dass die Frau mehrere Personen angeschrien und angerempelt hätte. Die 24-jährige Vorhelmerin lief zunächst weg, als die Polizisten mit ihr sprechen wollten. Einige Meter weiter, stieß sie gegen einen Zaun und blieb davor sitzen. Als die Beamten auf sie zukamen, stieß sie zwei von ihnen weg und trat gegen ihre Beine. Die Polizisten nahmen die 24-Jährige zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest war positiv - genau wie ein Drogentest. Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an: Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/5271807 OTS: Polizei Warendorf

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion