1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Kreis Warendorf

POL-WAF: Beckum. Radfahrer gestürzt

Erstellt:

Kommentare

Polizei Warendorf / POL-WAF: Beckum. Radfahrer gestürzt

Warendorf (ots) - Gesucht wird der Fahrer eines Autos, das vermutlich am Sonntagmorgen (17.07.2022, 03.30 Uhr) mit einem Radfahrer in Beckum zusammengestoßen und anschließend geflüchtet ist. Ein 33-jähriger Beckumer war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Vorhelmer Straße Richtung Roland unterwegs. Zeitgleich fuhr ein Auto von der Zementstraße kommend Richtung Konrad-Adenauer-Ring. In Höhe eines Autohauses sollen Pkw und Rad zusammengestoßen sein. Der Radfahrer stürzte, der Autofahrer fuhr laut Aussage des Beckumers weiter. Ein freiwilliger Atemalkoholtest des leicht verletzten 33-Jährigen war positiv, im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Wer kann Angaben zu dem beteiligten Pkw samt Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen. Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an: Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/5275163 OTS: Polizei Warendorf

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion