POL-WAF: Ahlen, Walstedder Straße (L 671), 22- Jähriger fährt mit Pkw in Graben

Polizei Warendorf / POL-WAF: Ahlen, Walstedder Straße (L 671), 22- ...

Warendorf (ots) - Mit leichten Blessuren ist ein 22-jähriger Ahlener bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 16.10.2020, um 21:40 Uhr, auf der Walstedder Straße in Höhe des Hofes Mertenskötter davongekommen. Der Ahlener befuhr die L671 in Fahrtrichtung Ahlen und kam in der S-Kurve "am dicken Ei" nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er ein Verkehrszeichen und eine Richtungstafel. Der silbergraue Opel überschlug sich und blieb auf dem Dach im Graben liegen. Der junge Fahrer wurde bei dem Unfall lediglich leicht verletzt und konnte sich ohne fremde Hilfe vor dem Eintreffen der Feuerwehr und des Notarztes aus dem Fahrzeugwrack befreien. Sein Fahrzeug wurde indessen total beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Graben geborgen werden. Der Gesamtschaden wurde auf 6000,- Euro geschätzt. Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an: Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4736947 OTS: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.